Restaurant in Las Vegas


Willkommen im Forum von Las Vegas Infos


In unserem Forum findest Du viele Mitglieder die Tipps und Hintergrundwissen über Las Vegas teilen. Du findest Reiseberichte,
Hotel Informationen, Neuigkeiten über Las Vegas, Bilder, Tipps & Tricks, Wissenwertes über sog. Comps, und vieles mehr!

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Ihr versaut uns Vegas nicht – IHR NICHT!!!

Ihr versaut uns Vegas nicht – IHR NICHT!!! 14 Nov 2023 06:35 #181517

Tag 4
Ein Traum erfüllt sich unerwartet

Die letzte Nacht im Cosmopolitan ist rum, heute geht es rüber ins Luxor. Persönlich liebe ich die Pyramide und egal, wie ich mit den Hotels während der Planungen auch spiele, irgendwie zieht es mich dort doch immer wieder hin.
Dennoch, wenn man so auf dem Balkon sitzt und den Blick in die Ferne schweifen lässt. Das Cosmo ist schon geil und meinem Geiz zum Trotz beschließen wir, beim nächsten Mal auch wieder einen Abstecher hier hin zu machen.

Das Zimmer wird bis zur letzten Minute genutzt und bis zum Check-in im Luxor wird der zweitschönsten Sache der Welt gefrönt. Essen!!!! Wir entern für die Übergangszeit das Wicked Spoon Buffet und lassen es uns so richtig gut gehen.
Persönlich hätte ich mich in die „angry mac ´n´ cheese“ reinsetzen können. Da das aber zu schnell sättigt, reiße ich mich am Riemen.



Gegen 14 Uhr lassen wir uns dann in die Pyramide ubern, wo wir im 22. Stockwerk unser Zimmer beziehen.



Ist zwar nicht das Cosmo, ich mag es trotzdem. Dass die Klimaanlage so´n Lärm macht hatte ich jetzt nicht mehr in Erinnerung, vielleicht bin ich aber durch unsere vorherige Luxusbutze einfach nur zu verwöhnt.

Mein persönliches Highlight:

Wir können von unserem Zimmer aus direkt auf´s Flugfeld Richtung JANET-Airlines blicken…….sofern sich hier im Forum noch weitere Nerds tummeln sollten, die damit etwas anfangen können.



Ok, weiter im Text:

Während ich meiner besseren Hälfte das Hotel zeige, laufen uns zwei junge Herrschaften über den Weg, wo ich dachte: „Hey, die kennst Du doch, da werde ich doch direkt mal hallo sagen!“



Bin mir ziemlich sicher, dass jetzt keiner weiß wer das sein könnte. Falls Ihr Kinder im Teenie-alter habt, zeigt ihnen das Foto. Als sich diesen Abend bzw. Morgen in Deutschland das Foto via Whatsapp auf den Weg machte, war (Step-)Daddy für kurze Zeit aber sowas von der Held. Bei den Beiden handelt es sich um Quietlola und Ronny Berger, zwei Streamer aus Deutschland. Nach einem kurzen, netten Smalltalk wußte ich,dass die Zwei beruflich hier sind. In Vegas findet grade die Twitch Con statt und einige der Streamer sind in der Pyramide abgestiegen.

Wir klappern noch das Mandalay Bay und das Excalibur ab, bevor es dann um 22.30 Uhr in die Fantasy Show im Luxor geht.



Na, und DAS soll jetzt aber was werden. In der ersten Reihe sitzend werden unter anderem wir das ein oder andere Mal durch den Kakao gezogen. Irgendwann hatte sich die Sängerin dann auf uns eingeschossen und nach diversen Sprüchen wurde ich gebeten aufzustehen. Nun habe ich ja für einen Sitzplatz gezahlt und der Dicke an sich hat es ja grundsätzlich gern gemütlich. Wie gebeten stand ich auf, um es mir dann direkt am Bühnenrand bequem zu machen, was für erste Lacher sorgte. Die Sängerin erzählte dann dem Publikum, dass die erste Reihe die „Horny Row“ sei und man eben fällig ist, wenn man dort sitzt. Mit schlechtem Englisch gab ich dann zum Besten, dass das bei uns in Deutschland "Row Zero" heißt und man(n) sich dort Damen für später aussucht. Nächster Lacher!

Die Sängerin mühte sich derweil damit ab, den Namen meiner Frau „Mareike“ richtig auszusprechen, was mich dazu verleitete zu sagen:

„Call her (Platzhalter für den Spitzname den ich ihr immer gebe, wenn ich sie ärgern will)

Eieieiei….es folgte umgehend eine entsprechende Reaktion seitens meiner Frau….und einen nächsten Lacher. Was folgte, waren ein paar Anzüglichkeiten nebst weiteren Lachern, bis ich mich wieder setzen durfte, um im weiteren Verlauf der Show plötzlich auf die Bühne gebeten zu werden….

Kurzer Einschub:

Bis zum Jahrtausendwechsel bin ich Teil einer Comedy Rock Truppe gewesen und mein persönlicher Traum war es immer, einmal live in Las Vegas auf einer Bühne zu stehen….dieser Traum sollte sich genau jetzt und in diesem Moment erfüllen…..

Die Sängerin plänkelte mit mir rum, bis ich von zwei der Showgirls hinter die Bühne geführt wurde. Mir wurden dort sehr schnell Anweisungen gegeben, die ich vor lauter Aufregung aber nicht wirklich verstand. Eine der Ladys hängte mir eine Gitarre um, eine Andere setzte mir eine Perücke und Sonnenbrille auf, ein Umhang wurde mir über die Schultern gelegt. Und was mache ich dicker Trottel? Ich schlug die Gitarre an und sagte zu der Dame erschrocken, dass diese nicht gestimmt sei…..“Nein, nein, du sollst doch nicht spielen“ wurde mir entgegnet während ich Richtung Vorhang bugsiert wurde...wo es plötzlich laut aus den Boxen schallte:

„Ladies an Gentlemen, the King of Rock´n Roll, Elvis Presley!“



Der Vorhang ging auf, Viva Las Vegas ertönte vom Band und eine johlende Menge war wild am klatschen……sofort erwachte das alte Zirkuspferd in mir und… ich lieferte einfach ab! Lippensynchron und die Gitarre wie zu besten Zeiten am schreddern führe ich zum Playback meinen „Ausdruckstanz“ auf…….tierisches Gejohle und Gelächter im Saal und eine Sängerin die mich lachend festhält. Das war das, was ich gemacht HABE, tatsächlich SOLLTE ich aber einfach nur zu einem bestimmten Punkt der Bühne gehen, dort stehen bleiben und hinter mir einfach die Damen tanzen lassen. Wenn mir die Sängerin dann im Anschluss noch eine Frage stellt, diese einfach nur mit „Ohooo“ antworten….. Jetzt, wo sie mir das lachend nochmal verklickert klingt das völlig logisch! Egal, hinterher ist man eben immer schlauer….ich hatte dafür die Lacher auf meiner Seite und zum Abschluss noch die Aufforderung der lachenden Sängerin sie zu umarmen. Unten in der ersten Reihe wischte sich meine Frau die Lachtränen aus den Augen und ich selbst war um ein Foto nebst Kalender und einem erfüllten Traum reicher.



Ein wunderbarer Tag neigt sich dem Ende entgegen….

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Homer S., BJ21, darling, Nummero 9, Menace78, vegasfieber, Mirage, RUN5, Schibo, Spasuite und 7 weitere User haben sich zudem bedankt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von prinzplauze.

Ihr versaut uns Vegas nicht – IHR NICHT!!! 14 Nov 2023 20:53 #181519

Wahnsinn, dein Auftritt! Und die Fotos davon, Hammer!! Danke, dass du die mit uns teilst!
Und auch die Bilder vom Buffet: Angry Mac 'n' Cheese- mein Gatte und du, ihre würdet euch prächtig verstehen! Und ich mich mit euch auch, wenn ich mir so eure Nachtischteller anschaue!
Genialer Bericht!!!
Folgende Benutzer bedankten sich: prinzplauze

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ihr versaut uns Vegas nicht – IHR NICHT!!! 15 Nov 2023 12:21 #181520

mampfi74 schrieb: Wahnsinn, dein Auftritt! Und die Fotos davon, Hammer!! Danke, dass du die mit uns teilst!
Und auch die Bilder vom Buffet: Angry Mac 'n' Cheese- mein Gatte und du, ihre würdet euch prächtig verstehen! Und ich mich mit euch auch, wenn ich mir so eure Nachtischteller anschaue!
Genialer Bericht!!!


Danke für die Blumen....die waren aber auch ZU lecker....also die Angry Mac ´n´ Cheese.....gut, die Tänzerinnen und die Sängerin bestimmt auch.... aber als verheirateter Mann habe ich selbstverständlich da nicht so genau hingeschaut :evil:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ihr versaut uns Vegas nicht – IHR NICHT!!! 15 Nov 2023 15:02 #181521

Tag 5
Forum, wir müssen reden...


Heute steht tatsächlich mal „einfach nur auf´m Strip rumpimmeln“ und abends dann in die Fremont Street bei uns auf´m Plan.

Mit der Tram geht es zum Excalibur und von dort durch das New York New York wahllos über den Strip von A nach B und wieder zurück. Was man denn halt so als Touri macht. Bei uns sah es dann so aus, dass wir die Souvenirwünsche der buckligen Verwandtschaft und des sonstigen Gelumpes größtenteils abgearbeitet haben und zwischendurch uns bei Coca Cola den Spaß eines „Taste the world“ gegönnt haben. Kann man machen, muss man aber nicht.
Das schmeckte größtenteils echt…brrrrr. Bei uns hier im hohen Norden sagt man dazu auf Platt „Wat de Buur nich kennt, dat frett he nich!“

Alles in allem haben wir uns einfach treiben lassen. Gelegentlich verlor sich immer mal wieder ein Scheinchen wahllos in irgendwelchen Automaten…und wollte dann auch nicht mal ansatzweise wieder zurück zu uns.

Als es Abend wurde, zog es uns dann ENDLICH in die Fremont Street, an die ich wirklich nur gute Erinnerungen hatte. Aber irgendwie wollte diesmal der Funken nicht so wirklich überspringen.

Wo sind all die schrägen „Click for a tip“ Freaks hin, mit denen ich sonst so schöne Fotos gemacht habe? Heuer stehen da nur Showgirls im Duo rum, die einen auch noch unangenehm ankobern. In den Kreisen sitzen vermehrt so „Leute“, die aus Palmenblättern Rosen basteln…..sehr merkwürdig. Das war, zumindest für mich, der erste Dämpfer. Meine Frau kannte das alles bislang ja noch nicht und findet alles toll.

Nun denn, ich ziehe meinen Joker und gehe mit ihr in den Heart Attack Grill. Da gibt es wenigstens genau die niveaulose Art von Entertainment, die ich mag….war ich bis dahin zumindest der Meinung.



Erster Dämpfer, die Beleuchtung draußen hat ´nen Defekt. Vielleicht bin ich da zu pingelig, aber das muss nicht sein. Als wir dann drinnen sind und die Bestellung aufgeben, der nächste Dämpfer…...

Als ich das letzte Mal mit Benny (bester Freund) hier war, war hier aber richtig Stimmung in dem Bums. Die Bedienungen waren mit Freude und Leidenschaft dabei, da wurde ständig geherzt und viel dummes Zeug gelabert. Den Wackelpudding Shot aus der Spritze haben die Damen dir eigenhändig in den Mund gespritzt….und heute? Business as usual und von Entertainment keine Spur. Die Bestellung wird uns lieblos hingestellt und gut. Natürlich essen wir nicht alles auf, damit wir auch wirklich noch den Allerwertesten versohlt bekommen. Auch das…..auf Nachfrage. Beim letzten Mal wurdest Du unter lautem Gejohle und ohne Diskussion an den Pranger gestellt, eine Nurse hat Dich versohlt und danach wurdest Du von der „Schlägerin“ herzlich gedrückt. Und heute….eine gelangweilte und lustlose Veranstaltung.




Ihr merkt, irgendwie bin ich maulig. Das habe ich mir dann doch anders vorgestellt. Wir machen noch einen (sehr) kleinen Verdauungsspaziergang zum Containerpark und schauen uns das feuerspeiende Krabbeltier an.



Abschließend schlendern wir dann noch ein wenig durch die Fremont Street und genießen ein wenig das Spektakel unterm Dach. Seit neuestem läuft da Zeugs von Katy Perry, vielleicht werde ich langsam einfach zu alt. Mein Herz schlägt erst wieder höher als wir am anderen Ende die live Band sehen und hören, die sind als Jason, Freddy Krueger etc. verkleidet und geben grad Ballroom Blitz von Sweet zum Besten. DAS ist genau das Richtige für Papa und stimmt vor´m schlafen gehen wieder versöhnlich.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Homer S., BJ21, darling, wizard, vegasfieber, RUN5, LV-M, Thorsten103, Selzle, Simone_JJ und 1 weitere User haben sich zudem bedankt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von prinzplauze.

Ihr versaut uns Vegas nicht – IHR NICHT!!! 16 Nov 2023 14:04 #181528

Tag 6
Kunst kommt von können

Und immer immer wieder geht die Sonne auf…und das sieht aus´m Hotelfenster dann so aus:



Wir sind früh hoch, denn um 9 Uhr sind wir wieder mit Dunja von Treasure Tours verabredet, die mit uns und zwei weiteren Damen aus der Schweiz heute ins Valley of fire fahren wird.
Da ich während der Fahrt schon ganz hin und weg bin, wenn die Zwei mit diesem lustigen Akzent sprechen, wird das heute mit Sicherheit ein guter Tag werden.

Und so ist es dann auch, denn die Landschaft ist echt...WOW!!! Wir halten mal hier und mal da und genießen das Valley bei grad noch verträglichen Temperaturen. Dunja erzählte, dass sie mit Kunden im Sommer hier gewesen ist und das absolut keine Freude war. Verständlich….für eine Pummelfee wie mich, sind die Temperaturen jetzt noch so grade im Rahmen des Erträglichen. Will mir gar nicht vorstellen, wie das wohl im Sommer gewesen sein muss.




Zwischenzeitlich machen wir einen kleinen Spaziergang rein ins Valley und Dunja zeigt uns eine Stelle, an der historische Wandmalereien zu sehen sind.



Da das Ganze hier einfach zu verlockend ist und unter Missachtung warnender Worte, dass hier kein Handyempfang sei, ich aufpassen soll wo ich hintrete und hier durchaus auch Schlangen ihr Unwesen treiben, klettere ich allein ein wenig in der Nähe der Wandmalereien rum, während die Damen unten weiter ihres Weges gehen.

Meine Klettertour wird belohnt, denn auch ich entdecke an einem Felsen Wandmalereien, die genau meinem Humor entsprechen…..



Nachdem ich meine Entdeckung fotografiert habe, schließe ich zur Gruppe auf und zeige meiner Frau stolz meine Entdeckung. „Das hast Du jetzt nicht wirklich da hingeschmiert?!“ bekomme ich entrüstet zu hören…. „Nein, habe ich nicht! Sobald wir wieder Handyempfang haben, schicke ich das Benny (bester Freund), der versteht wenigstens was von Kunst!“

Am späten Nachmittag werden wir wieder am Hotel abgeliefert und nachdem wir uns etwas frisch gemacht haben, geht es dann raus auf den Strip.

Als der Wagen des Bestellservices an uns vorbeifährt….



…stelle ich glücklich fest, dass sich zwar viel aber zum Glück noch nicht alles hier verändert hat und man noch immer am Strip von den Zettelmexicanern (m,w,d) spezielle Speisekarten in die Hand gedrückt bekommt um sich essen auf´s Zimmer bestellen zu können. :evil:



Da wir aber nicht auf´m Zimmer sondern am Strip essen wollen, verschlägt es uns (mal wieder) ins Eataly.

Wo es DAS hier gab:




Das hatten wir die Tage jetzt schon öfters gegessen, weil das soooo verdammt lecker schmeckt…so dass ich mich beim Schreiben dieser Zeilen entschließe zu versuchen, das Ding hier in den heimischen Wänden heute Abend irgendwie „nachzubauen“.

Halbwegs gut gesättigt, wollen wir dann endlich auf der anderen Seite mal ins Brewdog und dort dann auf die Dachterrasse.

Dort war aber grade eine geschlossene Gesellschaft zugange, so dass uns angeboten wurde, uns auf die Liste zu setzen und so in einer guten Stunde könnte man uns dann ins Lokal lassen. Wir nutzten die Zeit um…..keine Ahnung wo das jetzt gewesen ist, noch einen…ok, es waren zwei... Cocktails zu trinken.

Es hatte anschließend was, nur mit den Worten „I am Sascha, i am on the list!“ reingelassen zu werden und es sich auf der Dachterrasse gemütlich zu machen.
Gemütlich war es tatsächlich, aber nur für ca. 10 Minuten. Da wurden wir nämlich mit dem Hinweis, dass dies hier oben ein reservierter Bereich sei zurück in die Lokalitäten gebeten. Da wir aber explizit nur hier oben hin wollten und nicht in den inneren Bereich…..und tschüssss!!!!

Ratet mal, wohin die gesparten Scheinchen dann gewandert sind…..:whistle:



Irgendwann war es dann Zeit für´s Bett, da wir morgen wieder früh raus müssen. Als wir uns noch schnell in einem Store mit Snacks und Getränken eindecken, werden wir plötzlich von einer Dame freudig mit „Sascha…Marei..käää!“ „angekumpelt“!

Dafür, dass ich nichts gerafft habe, hat meine Frau aber ziemlich vertraut Smalltalk mit der Dame gehalten. Langsam fiel dann auch bei mir der Groschen bzw. der Cent. Das war die Sängerin aus der Fantasy Show von vor zwei Tagen. So ohne Schminkischminki und dem heißen Fummel habe ich die in ihren Alltagsklamotten gar nicht erkannt.

Ein toller Tag geht somit zu Ende!

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Homer S., BJ21, darling, vegasfieber, Full Haas, RUN5, mampfi74, LV-M, Thorsten103, Selzle und 1 weitere User haben sich zudem bedankt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von prinzplauze.

Ihr versaut uns Vegas nicht – IHR NICHT!!! 16 Nov 2023 20:14 #181532

Ich lach mich schlapp.... DAS hätte ich zu gern gesehen.. PP als Elvis.. MEGA!!

Und zum Thema "Hase"... Treffen mit geschätzten Forumsmitgliedern vor ein paar Jahren... man quatscht und ist guter Dinge.. plötzlich die Frage "Patrick, Patrick... wer ist eigentlich dieser Patrick?" ... "aber das ist doch DER Hase".. "ach so"... :laugh:

Und DER ist in Sachen Humor und vorlauten Sprüchen immer ganz vorne dabei... :whistle:
Folgende Benutzer bedankten sich: prinzplauze

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

.. nach Vegas ist vor Vegas

Ihr versaut uns Vegas nicht – IHR NICHT!!! 16 Nov 2023 21:06 #181533

romy_s schrieb: Ich lach mich schlapp.... DAS hätte ich zu gern gesehen.. PP als Elvis.. MEGA!!

Und zum Thema "Hase"... Treffen mit geschätzten Forumsmitgliedern vor ein paar Jahren... man quatscht und ist guter Dinge.. plötzlich die Frage "Patrick, Patrick... wer ist eigentlich dieser Patrick?" ... "aber das ist doch DER Hase".. "ach so"... :laugh:

Und DER ist in Sachen Humor und vorlauten Sprüchen immer ganz vorne dabei... :whistle:


Dann hättet Ihr am besten noch ne Nacht rangehängt, dann wäre das glatt noch gegangen :whistle:

Nachdem ich den Spruch mit der Couponfräse gehört hab, glaub ich auch, dass das sicher auf fruchtbaren Boden gestoßen wäre.

Liebe Grüsse
PP

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ihr versaut uns Vegas nicht – IHR NICHT!!! 24 Nov 2023 12:10 #181611

Tag 7
Grand Canyon und ein wenig Werbung

Heute heißt es für uns SEHR früh aufstehen, denn um 8 Uhr soll es via Shuttlebus zum Boulder City Airport und von dort mit dem Flugzeug in den Grand Canyon gehen. Auf dem Voucher steht vermerkt, dass man schon 15 Minuten vor der eigentlichen Abholzeit am vereinbarten Treffpunkt sein sollte. Mit entsprechend Druck in Richtung meiner besseren Hälfte klappt das sogar, Amerika macht eben vieles möglich. Ach, wenn das zu Hause doch nur ansatzweise auch so gut klappen würde....ich liebe sie trotzdem :kiss: :evil:

Und tatsächlich, der Bus steht überpünktlich um 7.45 Uhr Gewehr bei Fuß und wartet schon auf uns. Mit der Deutschen Bahn passiert Dir das garantiert nicht, so zumindest meine Erfahrung. Gleiches kann ich übrigens auch von dem Hin- und Rückflug in bzw. aus dem Grand Canyon berichten. Dies werden während unserer Reise übrigens die einzigen Flüge sein, die völlig stressfrei und problemlos über die Bühne gegangen sind.



Aber jetzt geht es ja um den Grand Canyon und der ist so überwältigend, dass einem die Worte fehlen…..







….belassen wir es dabei.

Als wir auf dem Rückweg sind, meldet sich Las Vegas Auswanderer René Meinert bei uns. Wir hatten über seine Firma Treasure Tours bereits zwei Ausflüge in den letzten Tagen gemacht und sind darüber hinaus seit Corinna(19) auch regelmäßige Zuschauer seiner Las Vegas Streams auf Youtube. René hat vor ein paar Tagen sein erstes Buch veröffentlicht



und wir schon vor der Reise angefragt, ob wir auf einer der Touren ein signiertes Exemplar erhalten können.

Auf den Touren klappte das dann nicht, da seine Autorenexemplare tatsächlich erst nach diesen geliefert worden sind.

Aber, und das fanden wir echt stark:

René hat uns die Tage zuvor immer mal wieder via Whatsapp über den Stand der Dinge/Lieferung angefunkt. So dann auch auf unserem Rückweg vom Grand Canyon zum Hotel. Die Bücher sind endlich da und er auf´m Weg zum Strip. Wenn wir es einrichten können, könnten wir uns gern beim Excalibur kurz treffen, um dann ein signiertes Exemplar von ihm zu erhalten.

Wir uns wie so kleine Fangirls gefreut wie Bolle, eine Uhrzeit und einen Treffpunkt im Excalibur vereinbart und dann……bummelt doch tatsächlich dieser sch..ß Bus bzw. fährt noch Hotels an Orten an, die ich noch gar nicht kannte.
Das Ende vom Lied, wir sind mit etwas Verspätung direkt aus´m Bus raus und vom Luxor rüber ins Excalibur gehechtet. Aber, wir hatten das Buch, ein Foto mit René und lernten auch seine Freundin kennen….in einigen Streams hört man sie gelegentlich mal aus´m Off, zeigen tut sie sich jedoch nicht. Schade eigentlich, denn die Beiden würden glaube ich ein gutes Gespann zusammen vor der Kamera abgeben.



Nachdem wir unseren Fan Moment hatten ging es dann zurück ins Hotel.

Unterwegs fanden wir dann noch so eine kleine Sauerei, die uns ins Hotelzimmer begleiten durfte.



Wir ruhten uns ein wenig aus und ich nutzte die Zeit, um mir die ersten Kapitel des Buches durchzulesen. An einer Stelle musste ich Tränen lachen, an anderer schossen mir Selbige vor Rührung in die Augen und was es mit dem Currywurstmann auf sich hat, habe ich dann auch verstanden. Somit also eine klare Kauf- und Leseempfehlung!!!

Während meine Frau sich nicht mehr aufraffen wollte, zog es mich dann abends doch noch ein wenig zu den Margeritas an den Daddelautomaten.



Das war jetzt nicht sonderlich erfolgreich,



aber dabei sein ist ja bekanntlich alles und Spaß gemacht hat es auch.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Homer S., BJ21, darling, treets, vegasfieber, Full Haas, RUN5, LV-M, Selzle, SteveVegas und 2 weitere User haben sich zudem bedankt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von prinzplauze.

Ihr versaut uns Vegas nicht – IHR NICHT!!! 26 Nov 2023 19:36 #181613

Hach ja.. der Grand Canyon ist schon sehr schön.. da kommt man sich sehr winzig vor :)
Von René hab ich während der Pandemie auch einige Streams angeschaut.. aber irgendwie -sorry für die Fangirls- kann ich mittlerweile nix mehr mit ihm anfangen.. ist mir bisschen zu abgehoben worden B)

Dennoch natürlich toller Bericht - weiter so!
LG Romy
Folgende Benutzer bedankten sich: JuVo, vegasfieber, prinzplauze

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

.. nach Vegas ist vor Vegas

Ihr versaut uns Vegas nicht – IHR NICHT!!! 30 Nov 2023 12:36 #181626

Tag 8
Wenn man sich am liebsten selbst in den Arsch beißen möchte

Da ist er also nun, der letzte volle Tag in Vegas. Auch wenn wir uns wirklich auf San Francisco freuen, so macht sich doch ein wenig Wehmut bei uns beiden bemerkbar. Wir haben hier deutlich mehr erlebt, als erwartet und es war einfach nur WOW!!!

Die Entscheidung was wir den letzten Tag so machen, überlasse ich meiner Frau. Sie würde gern noch einmal das Circus Circus von innen sehen, da sie sich den Adventure Dome direkt im Hotel nur schwer vorstellen kann.
Eine gute Wahl, da ich selbst gern noch einmal zum Bonanza Gift Shop möchte. Meine liebe Schwester hat sich „irgendwas mit Snoopy“ als Mitbringsel gewünscht. Direkt am Strip gibt es zwar jeden erdenklichen Nippes, aber absolut nicht "irgendwas mit Snoopy". Hier würde ich sicher fündig werden……dachte ich zumindest, bin ich aber nicht.

Am Circus Circus angekommen



stellen wir fest, dass dies zumindest im Casino und Foodcourt brechend voll mit jungen Leuten ist. Mein Gedanke ist, dass dies wohl an der Twitch Con liegt, die ja gegenüber ausgetragen wird. Immerhin ist der Adventure Dome so gut wie gar nicht besucht, so dass wir uns da einmal schnell durchbewegen können.

Da es uns im Anschluss am/im Foodcourt zu voll ist, muss El Suchti ( :evil: sie hasst es, wenn ich sie damit aufziehe :evil: ) erstmal an die Daddelautomaten, um das mühsam Ersparte in den Slots zu versenken. Man erweise mir an dieser Stelle doch bitte ein wenig Mitleid!!!!



Nachdem die eingesetzten Dollar verspielt sind, wollen wir uns auf den Weg zum Gift Shop machen……doch was zur Hölle ist DAS???



Wie zwei Fische, die gegen den Strom schwimmen, müssen wir uns den Weg durch Menschenmassen bahnen, die uns auf unserem Weg zuhauf entgegenkommen. Wollen die etwa alle zur Twitch Con????
Ebenfalls entlang der Strecke stehen Leute, die KOSTENLOS gekühlte Wasserflaschen verteilen und an der Kreuzung sind Cops, die lachen und mit den Passanten Scherze machen.
Das lässt Hein Blöd mit der Wohlstandsplauze nun keine Ruhe und auf mein Nachfragen weiß ich nun, dass heute und morgen das hier stattfindet…..



…es gibt so Momente, da könnte ich mir echt selbst in den Arsch beißen.

So ein Line up, direkt vor Deiner Nase und Du stehst auch noch unmittelbar vor´m Eingang….und das Ganze dann ohne Ticket. Wer weiter oben Mitleid gespendet hat, darf sich jetzt zur Belohnung mein blödes Mondgesicht vorstellen, wie es grad genau diese Situation realisiert und kann sich dann gern auf meine Kosten einen feixen.

Meine Laune erstmal so richtig im Keller, hieß es nur noch schnell durch den Gift Shop hetzen um dort NATÜRLICH nicht „irgendwas mit Snoopy“ zu finden :angry: ....ja, ja, lacht Ihr jetzt nur alle......bockig, wie sonst noch nicht einmal unser pubertierendes Töchterchen gab ich meiner Frau zu verstehen, dass ich hier jetzt zügig weg möchte.

Und da sie heute ja bestimmen durfte, musste sie natürlich dem Ganzen noch die Krone aufsetzen und entschied sich für die Forumsshops, wo sie dann unbedingt HIER



und LEIDER nicht HIER



ihr Unwesen treiben musste, während ich geduldig draußen gewartet habe.

Naja, lieber die Forumshops in Las Vegas, als in der Heimat wieder zum shoppen bei IKEA genötigt zu werden.

Mit Margeritas für Papa und Schiffe äh Dollar versenken für El Suchti ließen wir den letzten Abend dann langsam ausklingen…



Happy wife, happy life und das ist ja letztendlich auch das Wichtigste!!!!

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Homer S., BJ21, JuVo, darling, romy_s, vegasfieber, RUN5, Bubba, SteveVegas, sara_b

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von prinzplauze.

Ihr versaut uns Vegas nicht – IHR NICHT!!! 04 Dez 2023 13:48 #181634

Tag 9
If you are going…mit Verspätung…to San Francisco

Da ist er nun, der letzte Tag in Las Vegas. Wir sitzen oben im Foodcourt des Luxors und genießen ein letztes Mal bei Johnny Rockets meine geliebten Butermilk Pancakes.




Die Gunst der Stunde nutzend, bitte ich meine Frau um ein ehrliches Statement zu Vegas und ob sie sich vorstellen könne, wieder mit mir hierher zu kommen.
Das süße Gift (also, die Spielsucht…ohoh das gibt Ärger, wenn sie das liest :evil: ) hat in den letzten Tagen seine volle Wirkung entfacht und :evil: El Suchti :evil: (jetzt gibt´s nochmal ärger) ist vollends im Bann. Sie möchte auf jeden Fall wieder her und wir planen direkt, was wir denn in den übernächsten Herbstferien hier so anstellen könnten. Dass das mit großer Wahrscheinlichkeit wohl alles anders werden wird, werden wir dann Ende nächster Woche nach unserer Rückkehr in Deutschland erfahren.

Irgendwann heißt es dann byebye Luxor und wir lassen uns zum Airport ubern, checken uns und unser Zeugs ein und genießen die 2 Stunden bis zum Boarding mit…



und einem Caesars Bagel,



der zwar urghh aussieht, aber dafür umso besser schmeckt.

Mit leichter Verspätung beginnt das Boarding von UA 2047. Der Flieger ist pickepackevoll. Die Pummelfee sitzt am Fenster, meine Frau hat den dankbaren Mittelsitz und am Gang macht es sich ein „Muskel-Otto“ bequem. Der ist zwar keine Pummelfee, aber trotzdem ziemlich breit……ein lustiger Flug kann beginnen….tut er aber nicht.

Der Kapitän kündigt schon an, dass mehrere Maschinen vor uns sind und der Start sich somit ein wenig verzögert. Wir rollen somit step by step Richtung Startposition, die Maschine kommt irgendwann dran, die Turbinen erhöhen ihre Drehzahl, der Flieger rollt an………und biegt dann plötzlich links ab und kommt neben der Startbahn zum Stehen. What the fuck!!!!

Es kommt eine Durchsage, dass wir zurück zum Gate müssen und dann sehen werden, ob und wie es weitergeht.
Zumindest haben wir das so aus den schlechten Lautsprechern heraus und im Tumult der Passagiere verstanden.



Wir rollern zurück zum Gate und es tut sich erstmal…NICHTS!!!!

Dann gibt es ein lautes Whooosch Geräusch und die Durchsage des Kapitän, dass es ein Problem mit den Örtlichkeiten gegeben habe, das man aber erst direkt vor´m Start festgestellt habe und weshalb man den Start abbrechen musste, dieses aber jetzt behoben sei. Die Ansage hörte an der Stelle jedoch nicht auf. Der Kapitän führte aus, dass dies die gute Nachricht wäre, die schlechte komme jetzt. Durch das rumgegurke vor´m Start und anschließend zurück zum Gate habe man zuviel Treibstoff verbraucht, so dass man nun noch nachtanken und dann warten müsse, bis man eine Starterlaubnis erhält. Wer jetzt aussteigen möchte, könne dies tun. Der Rest komme noch nach San Francisco….nur wann, das wisse man noch nicht.

Glück im Unglück, ein Paar in der Reihe neben uns entschließt sich dazu auszusteigen. Unser „Muskel-Otto“ nutzt die Gunst der Stunde und setzt sich um. Somit bleibt nebenan und bei uns ein Sitz frei. Wenigstens das!!!
Während ich versuche, das Ganze mit Humor zu nehmen, verändert sich bei meiner Frau nach und nach die Gesichtsfarbe….eine Migräneattacke kündigt sich an und sie versucht krampfhaft nicht zu spucken.

Irgendwann bzw. so etwas über 2,5 Stunden später kommen wir endlich in San Francisco an,



wo uns „San Francisco Monica“ dann ins RIU Plaza Fisherman´s Wharf uberte.

Schnell einchecken, ein paar Bilder vom Zimmer machen…





…dann ging bei meiner Frau gar nichts mehr. Sie ließ sich umgehend alles noch einmal „durch den Kopf gehen“ und wollte nur noch zu Bett. Meinereiner machte sich erstmal auf den Weg, um noch ein paar Getränke und Snacks aufzutreiben.

Meine Frage bei einem netten Hotelmitarbeiter, wo ich denn hier jetzt noch was zu beißen kriegen könne wurde entgegnet, dass schon alles zu habe. Mit etwas Glück und Hackengas würde ich es noch zum 7/11 schaffen und mich da eindecken können. Seinem Blick nach zu urteilen, muss ich wohl ziemlich sparsam geschaut haben, aber ok, ist hier ja auch nicht Las Vegas.

Der Weg zum 7/11 war dann im dunkeln irgendwie so ein bisschen wie the walking Dead….da trieben sich Gestalten rum, die Zombies nicht unähnlich sind….man gut, dass ich mit Ausnahme von Zahnarztbesuchen nicht sonderlich ängstlich bin…

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Homer S., BJ21, JuVo, darling, romy_s, Full Haas, RUN5, Bender84, SteveVegas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von prinzplauze.

Ihr versaut uns Vegas nicht – IHR NICHT!!! 04 Dez 2023 14:40 #181635

Oh, deine arme Frau! Migräne im Flugzeug würde ich meiner ärgsten Feindin nicht wünschen! Sie hat mein vollstes Mitleid!
Folgende Benutzer bedankten sich: prinzplauze

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: JuVoPasqualeredangelromy_smorningstar
Ladezeit der Seite: 0.243 Sekunden
Copyright by Vegas Infos 2003 - 2019
Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein, sie erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Wenn Du diese Seite weiter nutzt, erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden, ebenso mit unserer Datenschutzrichtlinie.