Fremont Street in Downtown

Pokern in Las Vegas
Es gibt diverse Pokervarianten die in Las Vegas angeboten werden. „Texas Hold'em“ wird am häufigsten gespielt.

Pokern in Las Vegas

Poker ist nicht nur das beliebteste Kartenspiel im „Wilden Westen“, sondern es wird auch in Las Vegas jeden Tag eifrig gespielt. In Las Vegas können sowohl Profis als auch Hobbyspieler Ihr Glück beim Pokern versuchen.

Las Vegas bietet Ihnen viele verschiedene Pokervarianten an, die Sie in den Hotels und Casinos spielen können. Am häufigsten wird jedoch „Texas Hold'em“ gespielt. Sie können an sogenannten „Cash-Games“ oder an den zahlreichen Pokerturnieren in den Hotels teilnehmen.

Die Spielart „Texas Hold'em“ wird mit französischen oder mit anglo-amerikanischen Karten zu jeweils 52 Blatt gespielt. „Texas Hold'em“ findet mit zwei bis zehn Spielern statt. Fünf Karten bilden jeweils eine „Poker-Hand“. Ohne das Blatt des Gegenspielers zu kennen, müssen Sie Ihren Einsatz erbringen. Durch Kartentausch ist es möglich, eine bestimmte Kombination zu erlangen, um den Sieg herbeizuführen.

Der Gewinn fällt dem Spieler mit der höchsten Kartenkombination zu. Ein weiteres Ziel beim Pokern ist es, die anderen Teilnehmer durch geschicktes Handeln und "Bluffen" zur Spielaufgabe zu bewegen, um dadurch den Sieg zu erringen.

Copyright by Vegas Infos 2003 - 2019
Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein, sie erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Wenn Du diese Seite weiter nutzt, erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden, ebenso mit unserer Datenschutzrichtlinie.
zur Datenschutzerklärung OK