Restaurant in Las Vegas


Willkommen im Forum von Las Vegas Infos


In unserem Forum findest Du viele Mitglieder die Tipps und Hintergrundwissen über Las Vegas teilen. Du findest Reiseberichte,
Hotel Informationen, Neuigkeiten über Las Vegas, Bilder, Tipps & Tricks, Wissenwertes über sog. Comps, und vieles mehr!

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Alles über Airlines, Flüge, Flughäfen, Reiseklassen und Allianzen - Erfahrungen und Tipps
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Condor Pleite ???

Condor Pleite ??? 23 Sep 2019 05:06 #176912

Die Frage die ich mir als Unternehmer stelle ist vielmehr, wie kann man über 1,2 Millarden Euro Schulden anhäufen ?


Gründe gibt es viele, bemerkenswert übrigens dass in der Presse niemand mehr auf den Skandal von 2017 zurückgekommen ist: www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-...nkheit/20616668.html ?

Durch ein schlecht gemachtes britisches Verbraucherschutzgesetz wurde Thomas Cook von Britischen Urlaubern massiv abgezockt. Es soll alleine dadurch (so nebenbei) ein zweistelliger Millionenschaden entstanden sein.

Ende 2017 wurde das dann juristisch aufgearbeitet, allerdings wird der Reiseveranstalter in Summe auf dem Schaden sitzengeblieben sein: www.berliner-zeitung.de/ratgeber/reise/r...-gefaengnis-28599834

Zu Condor:
Es gibt einen gewaltigen Investitionsstau, bereits 2015 wurde von "Welt" zu Condor geschrieben:

"Condor ist mit überdurchschnittlich betagten Flugzeugen unterwegs. Der deutsche Ferienflieger hat jüngst das Interieur ihrer 20 Jahre alten Boeing-767-Flotte komplett erneuert"


Condor steckt seit Jahren in der Falle einerseits alte Flugzeuge mit hohem Spritverbrauch einsetzen zu müssen und andererseits kein Geld für eine umfangreiche Flottenerneuerung zu haben, das führt - auch wegen ansteigender Ausfälle/Reparaturen - zu zusätzlichen Kosten.

Nachdem Thomas Cook heute Nacht Insolvenz angemeldet hat, wird Condor noch ein paar Tage weiterfliegen, die Kapitalausstattung für eine Modernisierung ist aber nicht da, so dass es spätestens nach einer Übergangszeit zu Ende gehen wird.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Condor Pleite ??? 23 Sep 2019 05:30 #176913

Unser Condor Flug gestern hat uns zum Glück von Zakynthos nach Düsseldorf gebracht. Nun bangen wir weiter um unseren Dezember Vegas Flug

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Condor Pleite ??? 23 Sep 2019 07:14 #176914

Tarantula schrieb: Tut mir leid wegen der harten Worte, aber so einen Schwachsinn habe ich schon lange nicht mehr gelesen.

Wenn die Muttergesellschaft Pleite ist und in die Insolvenz geht, dann kann die Tochter nicht sagen: Ich habe genügend Geld und mache einfach weiter.

Es mag ja sein, dass ein weißer Ritter kommt und die Condor schnell aufkauft, aber sie kann sich nicht unabhängig von der Muttergesellschaft am Markt bewegen.

Hier der aktuelle Stand der Dinge:

www.tagesschau.de/wirtschaft/cook-verkauf-103.html


Mir sind Deine harten Worte sche...egal! Ich wollte lediglich einen Post einer befreundeten
Flugbegleiterin weitergeben, die ja offensichtlich mit dem Flugbetrieb von Condor in Kontakt steht und somit
näher dran ist, als jegliche Pressemeldung!
Natürlich kann es sein, dass alle Mitarbeiter angelogen werden, damit sie Condor weiterhin die Stange halten, bis das Mutterschiff schon längst unten ist!
Ich wollte auch keine Hoffnung oder so verbreiten, dachte aber so eine Information weitergeben zu können!
Aber einige sitzen ja offensichtlich bei sämtlichen Verhandlungen mit am Tisch oder sind Profianwälte im europäischen Insolvenzrecht!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Condor Pleite ??? 23 Sep 2019 07:28 #176916

Nach Air Berlin und Germania wissen wir ja eigentlich im Stillen alle, was uns erwartet...
Natürlich hofft jeder Betroffene, dass es weiter geht und ich wünsche es auch allen, in
Ihren wohl verdienten Urlaub zu kommen. Aber wenn man ganz ehrlich ist, wars es das
vermutlich :-(

Die Anfrage für eine Überbrückungskredit beim Bund ist gestellt. Aber ob das im Zeitalter
von Friday for Future zum Erfolg führen wird. Wir werden es sehen.
Theoretisch ist die Chance noch da. Zumal der Bund gerade alle Gelder von Air Berlin zurück
gezahlt bekommen hat. Und das mit 9% Zinsen. Also sicher ein gutes Geschäft für den Bund.

Meine persönliche Meinung - > die nächsten Tage wird es noch weiter gehen und dann wird auch
Condor am Boden bleiben. Denn die müssen jetzt alles in Bar bezahlen und da wird es dann auch
ganz schnell Liquiditätsprobleme geben :-(

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


12 2007&2008 DE/MGM&Palazzo
10 2009&2010 LH/Delano/Venetian/Aria
05/09 2014 KLM/Aria/MB/Cosmo
05 2015 KLM/MB/Aria
05&09 2016 AF/MB/Aria/Cosmo
09 2017 KLM/MB/Aria/Cosmo

Condor Pleite ??? 23 Sep 2019 07:28 #176917

Da verstehe ich was nicht.

Condor fragt ja gerade bei der deutschen Regierung einen s.g. Überbrückungskredit an. Sowas macht man ja um kurzzeitig das operative Geschäft/ den Flugbetrieb aufrecht zu erhalten bis eine "Rettung" (z.B. Übernahme TUI oder was auch immer) abgeschlossen werden könnte.

Jetzt hat aber die Mutter inklusive der Airline-Töchter Insolvenz beantragt (so habe ich es gelesen/verstanden). Bedeutet das nicht, dass alle Werte (z.B. Condors Fluggerät, die Slots, etc), die jetzt noch da sind, Insolvenzmasse sind? Also faktisch für so eine "Rettung" gar nicht mehr da sind?

Ich dachte, einzelne (profitable) Teile NACH Insolvenzantrag abzuspalten ginge nicht?

Edit: Die Frage hat sich erledigt. In einem neueren FAZ Artikel habe ich gelesen, dass die deutsche Gesellschaft zu der Condor gehört, eben durch so einen Überbrückungskredit versucht, eine eigene Insolvenz abzuwenden.
So wird ein Schuh draus und ich drücke allen, die Tickets gekauft haben, die Daumen, dass sie auch abgeflogen werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Simone_JJ.

Condor Pleite ??? 23 Sep 2019 07:31 #176918

Es wird sicher auch Gründe haben, warum letzten Montag in den USA Chapter 15 beantragt wurde.
Wie das intern alles verzweigt ist, wird für uns als Laie sicher schwer sein, nachzuvollziehen.
Mit dem Antrag war letzte Woche eigentlich klar, was da kommen wird. Denn solch einen Antrag
stellt man ja, um Pfändungsschutz zu bekommen und erst einmal weiter fliegen zu können.
Ohne dem, werden sonst Flugzeuge als Sicherheit gepfändet und das war´s.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


12 2007&2008 DE/MGM&Palazzo
10 2009&2010 LH/Delano/Venetian/Aria
05/09 2014 KLM/Aria/MB/Cosmo
05 2015 KLM/MB/Aria
05&09 2016 AF/MB/Aria/Cosmo
09 2017 KLM/MB/Aria/Cosmo

Condor Pleite ??? 23 Sep 2019 12:03 #176922

Tarantula schrieb: Wenn die Muttergesellschaft Pleite ist und in die Insolvenz geht, dann kann die Tochter nicht sagen: Ich habe genügend Geld und mache einfach weiter.


Die Tochter lehnt sogar Passagiere, die über den Mutterkonzern gebucht hat, ab und fliegt trotzdem!
Wie kommt das, hätte gerne eine Erklärung ,Mr. Oberschlau!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Condor Pleite ??? 23 Sep 2019 12:26 #176923

Wir haben ja für Freitag unsere Tickets gebucht - vielleicht klappt es ja sogar, das wir nach Vegas kommen.
FRAGE : Nur, sollte man dann wirklich fliegen, wenn der Rückflug in gut 3 Wochen voll in den Sternen steht?
Da würde man ja, weil nur Flüge gebucht wurden gar nichts von irgendwelchen Versicherungen bekommen und müsste im Extremfall noch komplett neu buchen. Und das dann mit dem großen Gepäck (Business) was ja dann wohl noch extra kosten wird..
Nochmal - im April als wir das tolle Angebot von etwa 4K für 2 Personen gebucht haben war uns nicht bewusst, das das eine Schleuderpartie werden könnte.
Gruß Wolfgang
der im Moment jede Nachricht aufsaugt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Lupo.

Condor Pleite ??? 23 Sep 2019 13:45 #176925

Hallo Wolfgang,

für Euch ist die Situation im Moment glaube am schlimmsten, denn Ihr hängt durch die
Kurzfristigkeit komplett in der Luft und habt auch nicht wirklich Möglichkeiten, darauf
zu reagieren. Es gibt 2 Möglichkeiten

1) neu buchen und im Falle der Insolvenz von Condor sein Geld zurück zu holen über die
Kreditkarte ( insofern darüber bezahlt ) -> Risiko, fliegt Condor doch, sind die 4k weg
2) bis zum letzten Tag hoffen und ggf. dann auch fliegen und auf dem Rückflug eventuell
das Risiko zu haben, sich selbst kümmern zu müssen.

Die Entscheidung möchte Euch glaube keiner abnehmen und meine persönliche Meinung
hilft Euch auch nicht weiter, aber ich denke, auch Condor ist eine Frage der Zeit :-(
Ich drücke weiterhin die Daumen, dass es gut ausgeht!
Folgende Benutzer bedankten sich: Lupo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


12 2007&2008 DE/MGM&Palazzo
10 2009&2010 LH/Delano/Venetian/Aria
05/09 2014 KLM/Aria/MB/Cosmo
05 2015 KLM/MB/Aria
05&09 2016 AF/MB/Aria/Cosmo
09 2017 KLM/MB/Aria/Cosmo
Letzte Änderung: von redangel.

Condor Pleite ??? 23 Sep 2019 15:37 #176926

Mal vorab: Das ist natürlich extrem kacke und ich möchte nicht in Deiner Haut stecken.

Lupo schrieb: Wir haben ja für Freitag unsere Tickets gebucht - vielleicht klappt es ja sogar, das wir nach Vegas kommen.
FRAGE : Nur, sollte man dann wirklich fliegen, wenn der Rückflug in gut 3 Wochen voll in den Sternen steht?

Nun, fliegt Condor Freitag noch und Ihr steigt nicht ein, habt Ihr die 4k sicher in den Sand gesetzt. - Und habt schlechte Laune weil Ihr Euch ja bestimmt auf den Urlaub gefreut habt.

Lupo schrieb: Da würde man ja, weil nur Flüge gebucht wurden gar nichts von irgendwelchen Versicherungen bekommen und müsste im Extremfall noch komplett neu buchen. Und das dann mit dem großen Gepäck (Business) was ja dann wohl noch extra kosten wird..

Plan A: Hoffen, dass Condor am 20.10. auch noch fliegt
Plan B: Hoffen, dass andere Fluggesellschaften Sonderkonditionen für oneway-Tickets für Gestrandete auflegen
Plan C: Für teuer Geld ein Oneway-Ticket buchen.
Preislich absichern könntet Ihr das wenn Ihr Euch als Back up für den 20.10. ein Full Flex Ticket kauft. Full Flex ist teuer, könnt Ihr aber kostenfrei stornieren wenn Condor fliegt oder Ihr anderweitig eine günstigere Option bekommt und es ist kalkulierbar, denn teurer kann's nicht werden. Hab gerade mal LAS-DUS mit Eurowings geguckt, die Best (gute Prem Eco mit 2x 32kg) kostet 2000$ pro Person. Also ganz nüchtern: WENN Condor Freitag fliegt NICHT 4.000€ wegwerfen, sondern einsteigen und zwischen 0€ und 4.000$ zusätzlich investieren.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Condor Pleite ??? 23 Sep 2019 16:05 #176927

Lupo schrieb: Wir haben ja für Freitag unsere Tickets gebucht - vielleicht klappt es ja sogar, das wir nach Vegas kommen.
FRAGE : Nur, sollte man dann wirklich fliegen, wenn der Rückflug in gut 3 Wochen voll in den Sternen steht?
Da würde man ja, weil nur Flüge gebucht wurden gar nichts von irgendwelchen Versicherungen bekommen und müsste im Extremfall noch komplett neu buchen. Und das dann mit dem großen Gepäck (Business) was ja dann wohl noch extra kosten wird..


Ich möchte wirklich nicht in eurer Haut stecken, die Situation ist mies genug.

Wenn ich aus dem Bauch heraus entscheiden müsste, würde ich an eurer Stelle am Freitag hinfliegen, wenn die Condor den Flugbetrieb bis dahin fortführen kann.
Ihr müsst euch aber darauf einstellen, dass es evtl. keinen Rückflug mit Condor geben wird. Das heißt dann Tickets neu kaufen. Wie meine Vorredner ja auch schon geschrieben haben: Wenn ihr nicht einsteigt, seht ihr voraussichtlich von dem Ticketpreis nichts wieder.

Ein Chargeback über die Kreditkarte dürfte momentan schwierig bis unmöglich sein, da die Condor ja noch fliegt und auch noch keine Insolvenz beantragt hat.
Das Gepäckproblem ist auch noch da, aber zu vernachlässigen. So teuer ist Übergpäck auch nicht, was sicherlich anfallen wird, wenn ihr neue Tickets in der Eco für den Rückflug buchen müüst.
Wünsche euch das Beste und drücke die Daumen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

bisher 50 Reisen nach Nordamerika seit 1990

Condor Pleite ??? 23 Sep 2019 16:22 #176928

Die Tochter lehnt sogar Passagiere, die über den Mutterkonzern gebucht hat, ab und fliegt trotzdem!
Wie kommt das, hätte gerne eine Erklärung ,Mr. Oberschlau![/quote]


Die Ablehnung der Kunden erfolgt, weil sie diese aus rechtlichen Gründen nicht befördern darf, da diese bei einem Thomas Cook-Unternehmen gebucht haben, welches insolvent ist. und keine Zahlungen leisten kann.
Hier findest du einige aktuelle Erklärungen zu der aktuellen Situation rund um Thomas Cook:
www.tagesschau.de/wirtschaft/thomas-cook-117.html

Die Condor wird nur mit Staatsgeld aus Berlin weiterfliegen können, wenn die 200 Millionen nicht kommen, wird ganz schnell Schluss sein mit der Fliegerei.
1.
Condor bekommt kein Geld mehr von der Muttergesellschaft und befördert auch deren eigentlich bei Condor gebuchte Passagiere nicht mehr.
2.
Niemand ist so verrückt und kauft noch Tickets bei Condor. Somit haben Sie auch keine Einnahmen mehr aus dem Ticketverkauf.

3. Auch Reiseveranstalter wie TUI werden in den aktuellen Situation keine Flugkontingente bei Condor buchen.

Also gibt es für Condor zur Zeit nur ganz wenige Einnahmen und ansonsten nur Ausgaben und Belastungen.

Sowas kann nur wenige Tage funktionieren.
Selbst wenn der Kredit gewährt wird, ist nicht sicher, ob dieser für mehr als wenige Wochen reichen wird.

Ich wünsche den Fluggästen und den Beschäftigten wirklich alles Gute, aber ohne weißen Ritter, der auch schnellstmöglich um die Ecke kommen muss, wird das wohl nichts werden.
Folgende Benutzer bedankten sich: Menace78

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

bisher 50 Reisen nach Nordamerika seit 1990
Letzte Änderung: von Tarantula.

Condor Pleite ??? 23 Sep 2019 19:25 #176930

Lupo schrieb: Wir haben ja für Freitag unsere Tickets gebucht - vielleicht klappt es ja sogar, das wir nach Vegas kommen.
FRAGE : Nur, sollte man dann wirklich fliegen, wenn der Rückflug in gut 3 Wochen voll in den Sternen steht?
Da würde man ja, weil nur Flüge gebucht wurden gar nichts von irgendwelchen Versicherungen bekommen und müsste im Extremfall noch komplett neu buchen. Und das dann mit dem großen Gepäck (Business) was ja dann wohl noch extra kosten wird..
Nochmal - im April als wir das tolle Angebot von etwa 4K für 2 Personen gebucht haben war uns nicht bewusst, das das eine Schleuderpartie werden könnte.
Gruß Wolfgang
der im Moment jede Nachricht aufsaugt


Wie sind denn die Stornierungsbedingungen für Euren Flug? Bei Business Class kann man teilweise gegen eine geringe Gebühr stornieren. Das birgt natürlich das Risiko, dass die Insolvenz vor der Rückzahlung eintritt und Ihr dann nur über Insolvenzmasse an Euer Geld kommt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Condor Pleite ??? 24 Sep 2019 06:32 #176931

Noch funkt alles

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Condor Pleite ??? 24 Sep 2019 06:48 #176932

Guten Flug!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


12 2007&2008 DE/MGM&Palazzo
10 2009&2010 LH/Delano/Venetian/Aria
05/09 2014 KLM/Aria/MB/Cosmo
05 2015 KLM/MB/Aria
05&09 2016 AF/MB/Aria/Cosmo
09 2017 KLM/MB/Aria/Cosmo

Condor Pleite ??? 24 Sep 2019 12:45 #176934

Bin auch schon am bibbern.
Habe für den 29.10. Las Vegas
und für Dez. Gran Canaria gebucht

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Condor Pleite ??? 24 Sep 2019 15:45 #176935

Queens schrieb: Bin auch schon am bibbern.
Habe für den 29.10. Las Vegas
und für Dez. Gran Canaria gebucht


Vielleicht gibt es im Insolvenzfall dann bereits eine Käufer.
Lufthansa und Tui als Partner sind ja aktuell im Gespräch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


12 2007&2008 DE/MGM&Palazzo
10 2009&2010 LH/Delano/Venetian/Aria
05/09 2014 KLM/Aria/MB/Cosmo
05 2015 KLM/MB/Aria
05&09 2016 AF/MB/Aria/Cosmo
09 2017 KLM/MB/Aria/Cosmo

Condor Pleite ??? 24 Sep 2019 18:24 #176937

Gerade gelesen irgendwie bei T-Online:
20.09 Uhr: Staat will Condor mit Finanzspritze retten
Der Staat will dem Ferienflieger Condor nach der Insolvenz der Muttergesellschaft Thomas Cook mit einem Überbrückungskredit helfen. Diese Grundsatzentscheidung haben die zuständigen Ministerien getroffen, wie die Deutsche Presse-Agentur am Dienstagabend aus Verhandlungskreisen erfuhr. Im Gespräch ist ein Kredit mit einem Volumen von 380 Millionen Euro. Neben der Bundesregierung soll auch das Land Hessen mit dabei sein.

Danach könnten wir ja Glück haben ……….

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Condor Pleite ??? 24 Sep 2019 18:52 #176938

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Condor Pleite ??? 24 Sep 2019 20:07 #176939

Damit dürfte der Flugbetrieb in den nächsten Wochen abgesichert.sein.
Bin etwas überrascht, dass es sogar 380 Millionen sind, der Finanzbedarf ist dann ja wohl doch größer als ursprünglich gedacht, da war ja "nur" von 200 Millionen die Rede gewesen.

www.aero.de/news-32597/Staat-will-Condor...gskredit-helfen.html

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

bisher 50 Reisen nach Nordamerika seit 1990
Letzte Änderung: von Tarantula.
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Moderatoren: JuVoPasqualeredangelromy_smorningstar
Ladezeit der Seite: 0.639 Sekunden
Copyright by Vegas Infos 2003 - 2019
Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein, sie erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Wenn Du diese Seite weiter nutzt, erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden, ebenso mit unserer Datenschutzrichtlinie.
zur Datenschutzerklärung OK