Restaurant in Las Vegas


Willkommen im Forum von Las Vegas Infos


In unserem Forum findest Du viele Mitglieder die Tipps und Hintergrundwissen über Las Vegas teilen. Du findest Reiseberichte,
Hotel Informationen, Neuigkeiten über Las Vegas, Bilder, Tipps & Tricks, Wissenwertes über sog. Comps, und vieles mehr!

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Ein Tour durch den Südwesten der USA, kombiniert mit Las Vegas. Tipps und Fragen zu anderen Städten und Staaten
  • Seite:
  • 1

THEMA: Dürre im Südwesten der USA

Dürre im Südwesten der USA 24 Jan 2014 06:18 #146569

Gerade habe ich folgenden Artikel gefunden:

www.spiegel.de/wissenschaft/natur/notsta...er-usa-a-945235.html

Beste Grüße
Rooker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Dürre im Südwesten der USA 24 Jan 2014 12:15 #146575

nicht unbedingt "erfrischend" :unsure:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Dürre im Südwesten der USA 24 Jan 2014 12:25 #146576

Bin mir auch sicher das das noch schlimmer werden wird. Genau so wie die Wetterextremen überall auf der Erde... Wenn mich einer nach meiner Meinung zu den Geschehnissen überall auf der Welt fragt... Die Erde geht schon seid längerem langsam aber sicher zu Grunde! :(

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

2007: 14 Tage - Circus Circus
2008: 10 Tage - Luxor und NYNY
2014: 14 Tage - Flamingo

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Aw: Dürre im Südwesten der USA 24 Jan 2014 13:44 #146577

da wirst du wohl recht haben ;) aber das ist ja nichts neues das unsere schöne blaue
kugel langfristig so oder so dem untergang geweiht ist. aber ich denke den werden wir
wohl nicht mehr miterleben (I HOPE SO)

aber auf das thema dürre im südwesten einzugehen:
für die vielen hier im forum die auch schon öfter in vegas waren und alleine die
veränderung des wasserstandes am hover dam selber gesehen haben, ist schon nicht ganz ohne ^^

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Dürre im Südwesten der USA 24 Jan 2014 22:05 #146588

die-tiroler schrieb:
aber auf das thema dürre im südwesten einzugehen:
für die vielen hier im forum die auch schon öfter in vegas waren und alleine die
veränderung des wasserstandes am hover dam selber gesehen haben, ist schon nicht ganz ohne ^^


Zu diesem Thema gibt es sehr viele Berichte.
Im Zusammenhang mit Las Vegas und dem Hoover Staudamm!!!

www.dw.de/las-vegas-versucht-sich-im-wassersparen/a-17015354

Gruß
Skyfall

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

To Hell with work, lets go to Vegas


2010 PH und Paris, 2012 Luxor, 2013 Treasure Island,
2015 Mirage, 2016 Monte Carlo

Aw: Dürre im Südwesten der USA 25 Jan 2014 07:50 #146591

natürlich gibt es sehr viele berichte zu diesem thema und ich denke
das ist auch gut so, wie zum beispiel recht aktuell in der ny times

www.nytimes.com/2014/01/06/us/colorado-r...for-states.html?_r=1

bei genauerer hinsicht finde ich allerdings sehr interessant das im letzten jahrhundert
überdurchschnittlich viel regen gefallen ist in dieser region und alles was die
jungs dort drüben vollbracht haben eigentlich und auch leider somit fast auf
sand gebaut ist :-(

aber ändern können wir auch nichts drann ... ausser darüber zu plaudern

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dürre im Südwesten der USA 05 Aug 2014 05:20 #150712

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dürre im Südwesten der USA 05 Aug 2014 06:52 #150713

Habe selbst vor Jahren versucht darüber zu reden bzw. zu schreiben. Leider kamen nur
unqualifierte Antworten wie z.B.: ich hätte den Sinn der Stadt (Las Vegas) nicht erkannt oder
ich sollte mir ein paar Birkenstock kaufen und im Westerwald wandern gehen (in Birkenstock !!).

Ein "Führer" am Hoover Damm hat auf Nachfrage vor ein paar Jahren zur Frage nach dem geringen
Wasserstand lapidar geantwortet: This is all planned - we want it that way. Weitere Einwürfe
wurden ignoriert.

Für uns persönlich ist es jedesmal erschreckend wenn wir am Lake sind, den wieder geringeren
Wasserstand zu sehen. Wir kennen ihn noch voll ... Ebenso den Lake Powell, der ja das gleiche
Problem hat.

Grüße
Selke
Folgende Benutzer bedankten sich: romy_s

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dürre im Südwesten der USA 05 Aug 2014 10:52 #150719

"...ich sollte mir ein paar Birkenstock kaufen und im Westerwald wandern
gehen (in Birkenstock !!)"

...yeaaah :woohoo:


Nö, ich denke den ein oder anderen hier wird das schon interessieren.
Das Thema an sich ist vielleicht nichts Neues, dennoch daueraktuell.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dürre im Südwesten der USA 06 Aug 2014 06:45 #150730

Der Klimawandel macht auch vor der Nation mit dem größten Energieverbrauch der Welt nicht halt.
Warum haben die USA bis heute das Kyoto-Protokoll nicht unterschrieben?
Weil sie sich als Weltmacht nichts vorschreiben lassen, bzw. diverse Energielobbys mit ihrem Einfluss das verhindern.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

The best is yet to come!
LV: 2001 - 03 - 05 - 07 - 08 - 09 - 10 - 14
Letzte Änderung: von fips.

Dürre im Südwesten der USA 06 Aug 2014 10:38 #150733

Die Artikel zeigen die Sparmaßnahmen bei den Einwohnern, aber wo bleibt der Tourist? Will man duschen, baden und schwimmen einschränken, in Las Vegas, bei 40 Mio Gästen pro Jahr?

Man wird Wasser buchstäblich hin pumpen müssen, aus dem feuchten pazifischen Nordwesten oder direkt aus Kanada. Was mit Erdgas funktioniert geht sicher auch mit Trinkwasser. Dann muss man aber langsam mal anfangen, falls noch nicht geschehen, denn das sind ein paar Meilen! Allerdings hat z.B. Oregon sehr trockene Gebiete, ob man überhaupt Wasser abgeben kann?

Rein geographisch wäre die kürzeste Verbindung von Twin Falls, Idaho, Snake River, knapp 500 Meilen bis Vegas.

Oder man kauft den Scheichs die Entsalzungstechnik ab und hat so in Küstennähe brauchbares Wasser. Auch die Anlagen haben lange Planungs- und Bauzeiten.

Vielleicht gilt ja das rheinische Gesetz:

Et hätt noch emmer joot jejange!

Die "pray for rain" Schild habe ich schon 1995 gesehen, im östlichen Colorado.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: JuVoPasqualeredangelromy_smorningstar
Ladezeit der Seite: 2.273 Sekunden
Copyright by Vegas Infos 2003 - 2019
Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein, sie erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Wenn Du diese Seite weiter nutzt, erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden, ebenso mit unserer Datenschutzrichtlinie.
zur Datenschutzerklärung OK