Restaurant in Las Vegas


Willkommen im Forum von Las Vegas Infos


In unserem Forum findest Du viele Mitglieder die Tipps und Hintergrundwissen über Las Vegas teilen. Du findest Reiseberichte,
Hotel Informationen, Neuigkeiten über Las Vegas, Bilder, Tipps & Tricks, Wissenwertes über sog. Comps, und vieles mehr!

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Hilfe rund ums zocken. Tricks, Tipps und Neuigkeiten der Casinos in Las Vegas

THEMA: M Life Erklärung

M Life Erklärung 04 Mär 2019 11:20 #175719

Am besten die alte Reservierung wieder aktivieren lassen und gleich noch um 1 Tag verlängern ;-)
Das sollte eigentlich kein Problem sein, hab ich auch schon so gemacht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


12 2007&2008 DE/MGM&Palazzo
10 2009&2010 LH/Delano/Venetian/Aria
05/09 2014 KLM/Aria/MB/Cosmo
05 2015 KLM/MB/Aria
05&09 2016 AF/MB/Aria/Cosmo
09 2017 KLM/MB/Aria/Cosmo
Letzte Änderung: von redangel.

M Life Erklärung 05 Mär 2019 07:04 #175728

Ich habe dann MB für 3 Nächte gebucht, später aber festgestellt, dass ich 4 Nächte statt nur 3 bleiben möchte. Da modifizieren über die Homepage nicht geht habe ich heute meine Buchung online storniert in der Annahme, anschliessend die 4 Tage neu zu buchen. Nur jetzt nach der Stornierung habe ich gar keine Comp-Angebot mehr.


diese Situation habe ich auch schonmal gehabt ;-) Soweit ich festgestellt habe, kommen "genutzte" Offer nicht wieder, auch nicht wenn diese storniert werden. Ich habe das dann direkt telefonisch geklärt, das war kein Problem.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

M Life Erklärung 05 Mär 2019 07:21 #175729

Danke für die Antworten. Gestern Abend war die Offer direkt auf der Homepage des MB wieder verfüg- und buchbar! Über MLife nicht. Komisches System...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

2008 Orleans, Excalibur
2011 Aria, Mirage
2013 MGM, Elara, Treasure Island
2015 Westgate, Cosmopolitan
2016 Aria, Ballys
2017 MGM, Westin, Venetian, Mirage
2018 Park MGM
2019 Luxor, Mandalay Bay, Aria
Letzte Änderung: von Schibo.

M Life Erklärung 05 Mär 2019 13:04 #175730

Ich vermute fast, dass wer der neue Offer. Bei uns sind diese auch seit heute auf der MB
Seite zu sehen ;-) Im Mlife allerdings noch nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


12 2007&2008 DE/MGM&Palazzo
10 2009&2010 LH/Delano/Venetian/Aria
05/09 2014 KLM/Aria/MB/Cosmo
05 2015 KLM/MB/Aria
05&09 2016 AF/MB/Aria/Cosmo
09 2017 KLM/MB/Aria/Cosmo
Letzte Änderung: von redangel.

M Life Erklärung 05 Mär 2019 21:44 #175733

Hallo zusammen,

laut telefonischer Aussage einer Mitarbeiterin im MB gab es im Februar keine Gaming Offer ... keine Ahnung warum :unsure: . Wenn ich mich über die MB Homepage einlogge, siehts leider auch nicht besser aus.
Sie meinte aber, dass es mit großer Sicherheit um den 15. März wieder eine Offer geben wird. Schauen wir mal.

Gruß komo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

M Life Erklärung 07 Mär 2019 07:19 #175734

Hallo
Nachdem das Buchen von 4 Comp-Nächten im MB doch noch geklappt hat, habe ich das nächste "komische" Problem. Dabei geht es um die 72-Stunden-Regel.

Ich habe im MB ab dem Freitag 24. Mai 4 Comp-Nächte. Jetzt möchte ich von Sonntag, 19.-Dienstag 21. Mai eine Comp-Offer vom Luxor annehmen. Aus meiner Sicht sind da doch 72 Stunden dazwischen (Dienstag Check-out, Freitag Check-in)? Allerdings kann ich nur bis Montag buchen. Von Montag auf Dienstag erhalte ich immer die Meldung "Room not available for selected dates". Versuche ich ohne die Comp-Offer zu buchen, würde es klappen. Somit sind die Zimmer also durchaus verfügbar, einfach nicht über die Offer. Ist die 72-Stunden-Regel somit eine "3 Tage ohne Checkout-Tag-Regel" oder was verstehe ich denn hier falsch? Das Problem habe ich auch bei allen anderen Hotels mit Comp-Offer...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

2008 Orleans, Excalibur
2011 Aria, Mirage
2013 MGM, Elara, Treasure Island
2015 Westgate, Cosmopolitan
2016 Aria, Ballys
2017 MGM, Westin, Venetian, Mirage
2018 Park MGM
2019 Luxor, Mandalay Bay, Aria
Letzte Änderung: von Schibo.

M Life Erklärung 07 Mär 2019 09:07 #175737

Hallo Schibo,
ich hatte das gleiche "Problem" (kannst du auf Seite 24 nachlesen).
Natürlich wurde mir hier wieder geholfen, nochmals danke dafür.
Es ist wohl ein Fehler im mlife-Buchungssystem :( .
Simone gab mir den Tipp, das telefonisch zu klären, da die Mitarbeiter die Buchung durchführen können.
Und genauso hat es problemlos funktioniert :) .
Notier dir den Offer-Code, ruf an ... kurze Zeit später hast du die Buchung in deinem mlife-Account.
Gruß komo
Folgende Benutzer bedankten sich: Schibo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von komozubi.

M Life Erklärung 07 Mär 2019 09:40 #175738

Die 72-Studen-Regel ist tatsächlich eine "3 Tage ohne Checkout-Tag-Regel"
Also Dienstag ceck-out neuer check-in Samstag

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

M Life Erklärung 09 Mär 2019 15:44 #175740

Das hat telefonisch auch nicht geklappt. Die Dame vom Luxor meinte, dass dieser Tag als "black-out-day" markiert sei und diese Offer deshalb nicht geht. Zwar erscheint mir auch am 20. Mai im Kalender "Comp", aber sie meinte sie könne nichts machen.

Wir buchen jetzt mal die erste Nacht über Comp (welche auch massiv teurer wäre) und die zweite dann separat. Interessant ist hier aber auch, dass mein Gutschein Code zwar mit GA beginnt, die Resort Fee aber trotzdem unter "Estimated Balance Due Upon Check-In" in der Bestätigung erscheint.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

2008 Orleans, Excalibur
2011 Aria, Mirage
2013 MGM, Elara, Treasure Island
2015 Westgate, Cosmopolitan
2016 Aria, Ballys
2017 MGM, Westin, Venetian, Mirage
2018 Park MGM
2019 Luxor, Mandalay Bay, Aria

M Life Erklärung 09 Mär 2019 18:05 #175741

Das Wynn gewährt europäischen Online slot game Spielern anscheinend keine free nights mehr. Mein Host im Wynn hat seine Angebote auch deutlich reduziert. Bin mal gespannt wie das in der MGM Gruppe weiter geht. Gibt es da weitere Anzeichen für Sparmaßnahmen? Wir werden die Entwicklung beobachten müssen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

M Life Erklärung 09 Mär 2019 22:10 #175746

Hallo Schibo,
bei uns ist das mit der Resort Fee bei einem GA-Code unterschiedlich. Mal erscheint sie in der Buchung und mal nicht. Aber wir mussten sie beim Check-Out noch nie bezahlen :) . Das sollte also kein Problem sein.
Gruß komo
Folgende Benutzer bedankten sich: Schibo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

M Life Erklärung 12 Mai 2019 00:07 #176206

Kann man den Resort Credit auch in einem anderen Hotel von Mlife verfuttern als in dem man diesen bekommen hat?
Ja man kann. Wir wohnen im Bellagio und verbraten unseren Resort Credit gerade im Aria am Bufett ohne Probleme.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

M Life Erklärung 12 Mai 2019 06:18 #176207

@jackpotter

ja , es gibt Anzeichen für weitere Sparmaßnahmen. Die Hosts sollen abgeschafft werden. Alles geht dann nur noch über Computerprogramme, die einem genau vorschlagen, was man bekommen kann und was nicht
Folgende Benutzer bedankten sich: Jackpotter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

M Life Erklärung 12 Mai 2019 15:14 #176208

https://investors.mgmresorts.com/investors/news-releases/press-release-details/2019/MGM-Resorts-International-Announces-MGM-2020-Plan/default.aspx

Das ganze nennt sich MGM2020 und bedeutet im Klartext tausende Arbeitsplatzverluste und Sparmaßnahmen an ALLEN Ecken und Enden. Die Coctail Waitress geht in Zukunft z.B. nicht mehr zu einem Barkeeper sondern zu einem Getränkeautomaten da dieser immer gleich viel (Wenig) Alkohol in den Drink mixen wird und natürlich billiger ist.

CZR ist ja auch schon stolz bekannt gegeben das sie mit "higher gaming hold" und weniger Comps Ihre Mehrausgaben für den neuen Tarfivertrag mit der Culinary Union ausgleichen wollen.

Das geht - aus unserer Sicht - alles den Bach runter.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

M Life Erklärung 12 Mai 2019 20:25 #176209

Ich sehe das nicht so negativ. Der Wettbewerb unter den Casinos wird das relativ einfach regeln. Caesars hat in der Tat das schon massiv runtergeschraubt mit dem Comps. Ich habe auch noch nie in Cromwell einen Host gesehen, der sich mir vorgestellt hat. Dafür kommen laufend irgendwelche Leute und wollen den Ausweis kopieren und fragen, was ich denn beruflich machen würde und ob ich mir denn leisten könne, so hoch zu spielen. strange. Ich antwortete : "I can and your casino can also?"

Jeder weiß, daß die strip odds schlechter sind als z.B. in den Boyd Casinos oder downtown oder eben auch andere Casinos off strip. Ich nehme jetzt einfach einmal mich selbst. Wenn die Comps massiv nach unten gesetzt werden und ich nicht mehr genug Gegenwert für mein Spiel bekomme, dann spiele ich doch lieber in anderen Casinos, die mir bessere Chancen und Spielbedingungen einräumen als am Strip. Und das geht dann bestimmt noch mehr Leuten so.

Rechnen wir es am Beispiel Craps doch einfach einmal durch.

Sie Strip Odds sind 3x4x5x. , das bedeutet das Edge fürs Casino = 0.374%
10x odds wie in Binions oder strato , east cannery oder Boulder Station (die meisten Station Casinos) = 0,184%
20x odds wie Sams Town oder Main Street Station = 0.099%
100x odds , nur im Cromwell = 0.021%

Gehen wir bei mir mal von einem durchschnittlichen Bet von 2.000 $ aus.und vergleichen wir strip odds mit 20x odds. Dann macht das pro Wurf umgerechnet in $ = 5,50 !!! Ich spiele pro Besuch in Vegas etwa 50 Stunden und das bedeutet bei 3 Würfen in der Minute = 9.000 Würfe x $ 5,50 = 49.500 $ Unterschied zwischen beiden Casinos. Jetzt haben sie mir lt. Host letztes Mal ca. 45.000 bucks gecomped. Das ist in etwa der rechnerische Unterschied zwischen z.B MSS und Strip odds

@ menace + pädagoge ; hier seht Ihr auch noch einmal , warum es auch bei low rollern, die odds zu spielen und zwar volle odds.

Bekomme ich also nur noch Comps im Wert von 10.000 $ werde ich garantiert nicht mehr in den strip casinos spielen. Da auch andere rechnen können, werden die Gewinne dann ebenfalls nach unten gehen. Und nicht zu vergessen. Die Suiten und Villas haben die Casinos sowieso. Ich würde real niemals 4.000 $ für eine Lanai Villa zahlen. Könnte sein, daß die dann leer bleiben und viele Suiten eben dann auch. Das kann also ganz schnell zum Eigentor werden.

Rechnen wir das einmal auch an einem low roller. Einsatz 100 $ pro Wurf (wenn man die odds spielt geht das nicht niedriger) , ebenso 50 Stunden Spiel , dann sind das immerhin noch 2.475$ nur Unterschied zwischen den Casinos. Ganz klar, wohin man dann geht zum spielen.

Und das ist bei anderen Spielen wie BJ ja nicht anders. Es ist eben schon ein massiver Unterschied, ob der BJ mit 2:1 oder mit 6:5 ausgezahlt wird.

Solche Dinge sind schon oft versucht und diskutiert worden. Mal gabs mehr, mal gabs weniger comps. Den Stein der Weisen haben sie noch nie gefunden.

Lehnen wir uns zurück und warten wir es ab

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Nazarenus.

M Life Erklärung 12 Mai 2019 20:43 #176210

Nazarenus schrieb: @ menace + pädagoge ; hier seht Ihr auch noch einmal , warum es auch bei low rollern, die odds zu spielen und zwar volle odds.


Wenn ich volle Odds im Cromwell spiele, kann ich mit meinem Budget bei einem Wurf auf
ca. 1 1/2 Zahlen die vollen Odds setzen! Und bei der falschen Zahl ist für mich das Budget innerhalb zwei Minuten beim Casino :P

Spaß beiseite, ich weiß was du meinst und weiß auch, dass je höher die Odds gesetzt werden, die Verluste minimiert werden. Aber ein wenig Corones braucht man trotzdem!

Zum Thema: bin gespannt in welche Richtung das alles geht, aber übertreiben dürfen es die Casinos nicht. Wynn rudert ja schon ein wenig zurück, zumindest bei den Odds im Craps (konnte nie glauben, dass sie nur zweifache Odds angeboten hatten)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Menace78.

M Life Erklärung 12 Mai 2019 20:48 #176211

Das ist die EU-Kommission Taktik von Juncker. "Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt."

So machen es auch die Casinos.

Hey mal ehrlich. Craps ohne Cojones, wie soll das denn gehen? Da geht nur "Sekt oder Selters" "barfuß oder Lackschuh"

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

M Life Erklärung 14 Mai 2019 04:30 #176223

@ menace

oder man sucht sich einen $3 Tisch, wie zB in Sams Town oder auch anderen und spielt anstatt mit 10 Basis und im Schnitt 40 odds = 50 bucks

dann 3 Basis und 60 odds = 63. Da ist der Unterschied nicht so groß. Spielt man nur 10x odds bin ich sogar bei 33 bucks und kann noch 6/8 spielen, ohne mein Limit weiter zu belasten.

Übrigens sind die Standard Tables im Craps 12 bzw. 14 feet lang. Es gibt aber auch welche mit 16 feet und die im MSS sollen sogar 19 feet lang sein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

M Life Erklärung 14 Mai 2019 15:15 #176225

Da ich so ein bisschen abergläubig bin, werde ich es im Juni mal wieder wie im Ellis Island versuchen, als ich dort sehr gut gewonnen hatte. Anfangs die Odds 5x bei 4,5,9 und 10 und 10x bei 6 und 8! und place bets hatte ich 4,6,8 und 10, glaube mich daran zu erinnern, dass 5 und 9 nicht so viel Sinn machen.
Und bei einem guten Lauf auf 10x odds erhöht!

sorry für ein wenig offtopic, aber vielleicht brauche ich im Juni auch eine M Life Erklärung, wir sollten den Craps chat vielleicht bei Nazarenus noir chat weiterführen ;)))

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

M Life Erklärung 24 Mai 2019 13:19 #176295

Könnt ihr euch noch bei der MGM App einloggen?
Es gab vor kurzem eine neue Version bei Android.
Seither geht es nicht mehr...
Online über die Seite geht es sehr wohl.
Doof.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: JuVoPasqualeredangelromy_smorningstar
Ladezeit der Seite: 0.521 Sekunden
Copyright by Vegas Infos 2003 - 2019
Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein, sie erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Wenn Du diese Seite weiter nutzt, erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden, ebenso mit unserer Datenschutzrichtlinie.
zur Datenschutzerklärung OK