Restaurant in Las Vegas


Willkommen im Forum von Las Vegas Infos


In unserem Forum findest Du viele Mitglieder die Tipps und Hintergrundwissen über Las Vegas teilen. Du findest Reiseberichte,
Hotel Informationen, Neuigkeiten über Las Vegas, Bilder, Tipps & Tricks, Wissenwertes über sog. Comps, und vieles mehr!

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Hilfe rund ums zocken. Tricks, Tipps und Neuigkeiten der Casinos in Las Vegas

THEMA: Roulettetrick - sicherer Gewinn - erlaubt???

30 Mai 2008 13:03 #57638

Du kannst maximal Deinen ersten Einsatz gewinnen. Mal abgesehen vom Tischlimit, glaube ich dass man sich ziemlich lächerlich macht, wenn man ein paar Stunden spielt und immer höhere Einsätze fährt um nachher mit 2 $ rauszugehen.

Für die 2 $ Gewinn bestell Dir leiber bei den Cocktailmiezen 2 MaiTais.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



vegasolaf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

30 Mai 2008 13:56 #57639

Ist dieser Beitrag jetzt ein Scherz?
Oder ist das ernst gemeint mit dem verdoppeln der Einsätze!

Das ist doch kein System! Das kann jeder Schüler der 4.Klasse ;-)

DENKT IHR DIE CASINOS SIND SO BLÖD UND ES WÄRE NOCH NIE JEMAND DRAUF GEKOMMEN, DEN EINSATZ BEI VERLUST ZU VEDOPPELN?

JEDER TISCH HAT EIN LIMIT! !!!!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

30 Mai 2008 14:12 #57640

notagambler2 schrieb: Ist dieser Beitrag jetzt ein Scherz?
Oder ist das ernst gemeint mit dem verdoppeln der Einsätze!

Das ist doch kein System! Das kann jeder Schüler der 4.Klasse ;-)

DENKT IHR DIE CASINOS SIND SO BLÖD UND ES WÄRE NOCH NIE JEMAND DRAUF GEKOMMEN, DEN EINSATZ BEI VERLUST ZU VEDOPPELN?

JEDER TISCH HAT EIN LIMIT! !!!!!

Das Limit ist aber sicher so weit oben, dass man es faktisch nicht erreicht. Spätestens wenn 6 oder 7 mal schwarz kam, wird ja auch mal wieder rot kommen (mathematisch gesehen). Um ganz sicherzugehen, kann man ja auch die Farbe wechseln, während die Serie läuft. Man gewinnt zwar dann immer nur die anfangs gesetzten 2$, aber auf Dauer kann man das Casino damit ganz gut schröpfen (steter Tropfen höhlt den Stein).
Ein größeres Problem stellen in meinen Augen die Leute von der Casino Security dar, die nach Kartenzählern, Roulette-Profis u.ä. Ausschau halten. Deswegen mein Rat, nie länger als eine halbe Stunde im gleichen Casino. Wenn man dann 20, 30 Dollar Gewinn hat, sollte man von dannen ziehen, bevor die Security-Jungs auf einen aufmerksam geworden sind. Dieses Casino würde ich dann erstmal für ein paar Tage meiden, bis Gras über die Sache gewachsen ist. Sollte kein Problem sein, in Vegas gibt es ja genug Auswahl an Casinos.

Ich beschäftige mich schon seit längerem mit Roulette und habe auch schon viel Fachliteratur gelesen. Dieses System habe ich noch nirgendwo gesehen - es ist (vielleicht gerade wegen seiner Einfachheit) genial! Möglicherweise wird hierdurch (ähnlich wie beim Pokern) ein richtiger Roulette-Boom losgetreten, und wir sehen leada eines Tages im DSF bei High Stakes Roulette!

Grüße,
Kumalo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

September 1991 Dunes - September 1997 Quality Inn Hotel & Casino - September 1998 Luxor - April 2003 Flamingo / Luxor - Dezember 2004 Excalibur / Monte Carlo - März 2006 Stratosphere Tower / Monte Carlo - Dezember 2006 Monte Carlo / New York New York - Februar 2007 Circus Circus / Paris - November...

30 Mai 2008 14:21 #57641

Also, ich bin ja nicht der Spieler. Aber:

a) die Mindesteinsätze:
Im Excalibur sind die 2007 bei 5$ gewesen. In den anderen Casinos meistens ab 10$ - 20 $. Hier handelt es sich um den am niedrigsten zu setzenden Einsatz. Schon mal viel Spaß beim verdoppeln ;-)

b) das Tischlimit:
Wie die Vorredner sagten, die Grenze ist mit diesem System schnell erreicht.

In so fern braucht man schon gar nicht über Wahrscheinlichkeiten nachzudenken. Denn durch die Grenzen ist diesem System automatisch ein Ende gesetzt worden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

30 Mai 2008 14:51 #57642

  • BJ21
  • BJ21s Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 1026
  • Dank erhalten: 211
Wurde das System nicht damals mal auf SternTV vorgestellt? Ich sehe es auch so, dass das Tischlimit irgendwann errreicht ist und das System nicht mehr aufgeht. Selbst wenn man vor erreichen des Tischlimits gewinnt, wäre es mir das nicht wert. Der Gewinn ist zu klein im Gegensatz zum Risiko (IMO).

Sehe es im übrigen genauso wie Schaengel (Denn jeder weiss, das jeder Wurf im Kessel wieder die gleiche Wahrscheinlichkeit für rot oder schwarz mit sich bringt).

Grüße
BJ

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

30 Mai 2008 15:11 #57643

Kumalo schrieb:

notagambler2 schrieb: Ist dieser Beitrag jetzt ein Scherz?
Oder ist das ernst gemeint mit dem verdoppeln der Einsätze!

Das ist doch kein System! Das kann jeder Schüler der 4.Klasse ;-)

DENKT IHR DIE CASINOS SIND SO BLÖD UND ES WÄRE NOCH NIE JEMAND DRAUF GEKOMMEN, DEN EINSATZ BEI VERLUST ZU VEDOPPELN?

JEDER TISCH HAT EIN LIMIT! !!!!!

Das Limit ist aber sicher so weit oben, dass man es faktisch nicht erreicht. Spätestens wenn 6 oder 7 mal schwarz kam, wird ja auch mal wieder rot kommen (mathematisch gesehen). Um ganz sicherzugehen, kann man ja auch die Farbe wechseln, während die Serie läuft. Man gewinnt zwar dann immer nur die anfangs gesetzten 2$, aber auf Dauer kann man das Casino damit ganz gut schröpfen (steter Tropfen höhlt den Stein).
Ein größeres Problem stellen in meinen Augen die Leute von der Casino Security dar, die nach Kartenzählern, Roulette-Profis u.ä. Ausschau halten. Deswegen mein Rat, nie länger als eine halbe Stunde im gleichen Casino. Wenn man dann 20, 30 Dollar Gewinn hat, sollte man von dannen ziehen, bevor die Security-Jungs auf einen aufmerksam geworden sind. Dieses Casino würde ich dann erstmal für ein paar Tage meiden, bis Gras über die Sache gewachsen ist. Sollte kein Problem sein, in Vegas gibt es ja genug Auswahl an Casinos.

Ich beschäftige mich schon seit längerem mit Roulette und habe auch schon viel Fachliteratur gelesen. Dieses System habe ich noch nirgendwo gesehen - es ist (vielleicht gerade wegen seiner Einfachheit) genial! Möglicherweise wird hierdurch (ähnlich wie beim Pokern) ein richtiger Roulette-Boom losgetreten, und wir sehen leada eines Tages im DSF bei High Stakes Roulette!

Grüße,
Kumalo

Für mich wirklich ein Gedicht. Hier sollte Sun nun wirklich mal einschreiten. Kumalo, bitte mehr, ich lieg zusammen mit Mr.White unterm Tisch, und hab Tränen in den Augen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Kumalo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

30 Mai 2008 15:26 #57644

Kumalo schrieb: Das Limit ist aber sicher so weit oben, dass man es faktisch nicht erreicht. Spätestens wenn 6 oder 7 mal schwarz kam, wird ja auch mal wieder rot kommen (mathematisch gesehen). Um ganz sicherzugehen, kann man ja auch die Farbe wechseln, während die Serie läuft. Man gewinnt zwar dann immer nur die anfangs gesetzten 2$, aber auf Dauer kann man das Casino damit ganz gut schröpfen (steter Tropfen höhlt den Stein).
Ein größeres Problem stellen in meinen Augen die Leute von der Casino Security dar, die nach Kartenzählern, Roulette-Profis u.ä. Ausschau halten. Deswegen mein Rat, nie länger als eine halbe Stunde im gleichen Casino. Wenn man dann 20, 30 Dollar Gewinn hat, sollte man von dannen ziehen, bevor die Security-Jungs auf einen aufmerksam geworden sind. Dieses Casino würde ich dann erstmal für ein paar Tage meiden, bis Gras über die Sache gewachsen ist. Sollte kein Problem sein, in Vegas gibt es ja genug Auswahl an Casinos.

Ich beschäftige mich schon seit längerem mit Roulette und habe auch schon viel Fachliteratur gelesen. Dieses System habe ich noch nirgendwo gesehen - es ist (vielleicht gerade wegen seiner Einfachheit) genial! Möglicherweise wird hierdurch (ähnlich wie beim Pokern) ein richtiger Roulette-Boom losgetreten, und wir sehen leada eines Tages im DSF bei High Stakes Roulette!

Grüße,
Kumalo

Also ich war fast ein wenig irritiert, mir hat der smiley oder irgendwas gefehlt was die Ironie untermauert ... war schon fast dabei zu glauben Du meinst das Ernst :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

30 Mai 2008 15:42 #57645

Ihr macht mich echt fertig; Wenn man mit Begriffen wie Stochastik und Mathematik um sich wirft, sollte die Argumentation auch stimmig sein. Schaengel hat es schon versucht, zu erklären - mehr kann man nicht tun.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


Vegas seit 1994

Next : NY & Vegas März 2011

Life is a desert !!!

30 Mai 2008 15:51 #57646

@roy-ma-kai
Ist noch Platz unterm Tisch?
Das ist ähnlich dem System mit den Reiskörnern und dem Schachbrett!
math-www.uni-paderborn.de/~mathkit/Inhal...ett_reiskoerner.html

...und Kumalo hat sicherlich nur einen Scherz gemacht!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

30 Mai 2008 17:04 #57647

Hab ich schon erwähnt, dass ich Spielbank Croupier bin ?

Bei dem System fängt die ganze Spielbank an zu zittern ! (wo sind die smileys, wenn man Sie braucht)

Gruß BJE

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

30 Mai 2008 17:50 #57648

@ BlackJackExperte

Warum so überheblich?
Warum antwortest Du nicht auf die Ausgangsfrage. Als Croupier solltest Du es doch wissen, ob Casinos das System erlauben oder nicht.
Außerdem, Tischlimits sind nur bei mangelnder Phantasie ein Problem.
Gruß,
Matthias

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

30 Mai 2008 20:11 #57649

Die Strategie ist so alt wie Methusalem. Glaub den Leuten hier die es sehr gut beschrieben haben. Dieses System ist Käse und es sind schon einige damit auf die Fresse gefallen.
Nur ein pers. Beispiel, ich sass beim Black Jack im Casino und hab eine lange Folge von Rot bei einem Roulette Tisch gesehen, ich glaube es war 8mal hintereinander Rot gekommen. Ich bin hin und war so schlau, hab gedacht jetzt muss dann ja mal schwarz kommen und habe auf Schwarz einen höheren Betrag gesetzt. Leider kam wieder Rot. Ich hab danach nochmal Schwarz gesetzt aber es kam nochmal Rot. Danach habe ich nicht mehr gesetzt und es kam sogar nocheinmal Rot bevor Schwarz kam. Ich habe also selber schon eine Folge von 10 bis 11 gesehen. Die Chance in jedem Run ist nunmal immer gleich für beide Farben...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

30 Mai 2008 21:22 #57650

Mein Tip an dich:

Setze einfach deine 5.000 Euro auf Rot. Danach haste entweder einen schönen Resturlaub und hörst auf zu spielen, oder du fühlst dich am ersten Tag so, wie du dich am letzten Tag deiner Reise fühlen würdest.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

30 Mai 2008 23:01 #57651

na dann mal noch ein weiteres wort von einem spielbank-croupier

zu der eigentlichen frage: ja, es ist erlaubt
problem: jeder tisch hat ein tischmaximum. daher ist es mit dem verdoppeln irgendwann vorbei.

dann mal zu dem vorhaben:
es gibt beim roulette kein sicheres system, um zu gewinnen. wenn es eines geben würde, gäbe es keine casinos und ich hätte keinen job.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

31 Mai 2008 00:53 #57652

Frank the Tank schrieb: Mein Tip an dich:

Setze einfach deine 5.000 Euro auf Rot. Danach haste entweder einen schönen Resturlaub und hörst auf zu spielen, oder du fühlst dich am ersten Tag so, wie du dich am letzten Tag deiner Reise fühlen würdest.

Ein schlechter Rat, nur einem Glücksritter zu empfehlen.

Gehen wir nicht alle in das Casino um Spass zu haben, sind uns schon vorher bewusst alles was wir setzen mit Sicherheit zu verlieren? Das ist real, Spiel & Spass - aber ohne das von dir beschriebene Gefühl am Ende (das wissen wir schon zum Frühstück).

Auch verlieren kann btw. lustig sein. Liegen lassen und genießen, kurz vor dem Abgang und nach gelungener & lustiger Zeit am BJ - Tisch, doppeln bis zum Abgang oder Tischlimit und du hast entweder das Geld oder ein paar amerikanische Hände sicher. :)

Auch wenn´s net direkt zum Thema passte, mein Beitrag zum Kommentar.

Cheers

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

31 Mai 2008 11:46 #57653

So ungwöhnlich fand ich den Hinweis von Frank the Tank nicht! Ein Bekannter setzt seinen Tageseinsatz (OK, es ist nicht viel, aber für ihn ist es OK) im Roulette auf Farbe. Wenn das Geld weg ist, beschäftigt er sich in Vegas anderweitig. Wenn er gewinnt, hat er genügend Kohle um an seinen favorisierten Spielautomaten für den Rest des Tages (wie lange das dann auch immer sein mag) Spaß zu haben.

Jeder wie er will.

Oliver

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Streite dich nie mit einem Idioten, er zieht dich auf sein Niveau herunter und schlägt dich mit Erfahrung.

31 Mai 2008 13:49 #57654

WestStar schrieb: @ BlackJackExperte

Warum so überheblich?
Warum antwortest Du nicht auf die Ausgangsfrage. Als Croupier solltest Du es doch wissen, ob Casinos das System erlauben oder nicht.
Außerdem, Tischlimits sind nur bei mangelnder Phantasie ein Problem.
Gruß,
Matthias

Überheblich ? ich habe lediglich wie viele andere die ernsthaftigkeit der frage bezweifeln wollen.

aber im ernst: das system ist erlaubt, aber es gibt ein tischlimit.

Punkt

BJE

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

31 Mai 2008 22:29 #57655

Das Tischlimit ist für das genannte System von untergeordneter Bedeutung, wenn nicht sogar unerheblich. Die Grenze setzt alleine das verfügbare Kapital und die Bereitschaft, einen hohen Betrag zu setzen, wenn das Spielergebnis es erfordert.
Gruß,
Matthias

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

01 Jun 2008 07:23 #57656

Ich habe diese Idee mal vor Jahren ausprobiert. Es war tatsächlich so, von 10 Mal probieren bin ich 8mal erfolgreich gewesen und einmal kam tatsächlich 9 mal rot und dabei ist mir das Geld ausgegangen. Auch wenn ich noch weiter gesetzt hätte (es kam nochmal 2 mal Rot) wäre ich auf das Limit gestossen, ausserdem wäre es dann ein Betrag über 10000 gewesen. Und was hätte ich am Schluss gewonnen - 10$, bei dem Einsatz! Wenn ich jetzt den Verlust mit dem Gewinn (der ja eigentlich lächerlich ist) gegenrechne, kann ich das Geld gleich auf die Strasse legen. Daher habe ich den Versuch vor 10 Jahren abgebrochen und spiele zwar regelmässig Rolette aber ohne System und ohne Plan, einfach nach Gefühl. Manchmal gewinnt man, manchmal verliert man - so ist es in Las Vegas und so wird es auch bleiben.

Viele Grüsse

Franco

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

01 Jun 2008 09:52 #57657

itwing99 schrieb: Manchmal gewinnt man, manchmal verliert man - so ist es in Las Vegas und so wird es auch bleiben.

Genau so isses :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: JuVoPasqualeredangelromy_smorningstar
Ladezeit der Seite: 0.661 Sekunden
Copyright by Vegas Infos 2003 - 2019
Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein, sie erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Wenn Du diese Seite weiter nutzt, erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden, ebenso mit unserer Datenschutzrichtlinie.
zur Datenschutzerklärung OK