Restaurant in Las Vegas


Willkommen im Forum von Las Vegas Infos


In unserem Forum findest Du viele Mitglieder die Tipps und Hintergrundwissen über Las Vegas teilen. Du findest Reiseberichte,
Hotel Informationen, Neuigkeiten über Las Vegas, Bilder, Tipps & Tricks, Wissenwertes über sog. Comps, und vieles mehr!

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Altes, Neues, Vergessenes .. und 3 Regenbogen (LA bis Vegas Mai/Juni 2019)

Altes, Neues, Vergessenes .. und 3 Regenbogen (LA bis Vegas Mai/Juni 2019) 28 Jun 2019 08:47 #176477

romy_s schrieb: Das mit der Reisezeit haben wir in diesem Urlaub auch mehrfach diskutiert... allerdings gibt's bei uns zumeist eine grosse USA-Reise im Jahr... und die sollte eher mittig im Jahr liegen B) Aber vielleicht machen wir im nächsten Jahr einfach wieder ne Pause... oder eine völlig andere Ecke.. mal sehen.


Das mit der Pause habe ich mir für dieses Jahr auch vorgenommen und du hast ja gesehen was daraus wurde :laugh:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Altes, Neues, Vergessenes .. und 3 Regenbogen (LA bis Vegas Mai/Juni 2019) 28 Jun 2019 21:03 #176479

Ähm hier wird keine Pause gemacht...wir sind nächstes Jahr auch wieder am Start und ich bestehe auf ein weiteres Treffen ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


11/2011 Mirage/US Airways
06/2013 MGM/Condor
09/2014 Wynn,Aria,MGM,MC/Edelweiss
04/2015 MGM/Aria/Edelweiss
05/2016 Aria,MGM/Edelweiss
11/2016 Mirage,PH/BA

Altes, Neues, Vergessenes .. und 3 Regenbogen (LA bis Vegas Mai/Juni 2019) 29 Jun 2019 11:58 #176483

Ach Jungs.... Ihr kennt doch die Sprüche "nie wieder Alkohol"... "ich spiele nie wieder Poker (wahlweise BJ, Roulette oder generell"... kaum trudeln die ersten Angebote der Hotels/Fluggesellschaften ein, geht's nach dem Motto "was interessiert mich mein dummes Gewäsch von gestern" wieder los :laugh:
Und die Neuauflage des denkwürdigen Forumtreffens in 2020 ist eigentlich Pflicht! ;) :woohoo:
Folgende Benutzer bedankten sich: Bandit, Bender84

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Altes, Neues, Vergessenes .. und 3 Regenbogen (LA bis Vegas Mai/Juni 2019) 29 Jun 2019 12:44 #176484

18.05.2019 … ist das Kunst oder kann das weg?


Good Morning...

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Um 7 Uhr sind wir wach und bereit für eine Runde im kleinen Gym des Hotels. Danach das wohl plastiklastigste Frühstück dieses Urlaubs… Besteck, Teller, Becher, Tassen.. alles ausnahmslos aus Polypropylen. Daumen runter Holiday Inn.
In 29 Palms soll der KIA auch was zum Frühstück bekommen.. Ihr ahnt es vielleicht.. die ZIP der deutschen Kreditkarte schmeckt der amerikanischen Zapfsäule nicht und wir müssen rein, um ein paar Dollar auf die KK buchen zu lassen, damit der Lebenssaft fürs Wägelchen endlich fliesst.
Doch dann sind wir „on the road“.. auf der CA62 Richtung Sedona. Der Wetterbericht für die Region verspricht nichts Gutes. Innerlich verfluche ich das mediale Zeitalter und meine Gewohnheit, das Wetter zu checken.. alles so abrufbar und vorhersehbar…. Und irgendwie doof.. :(
Unter dem Motto „ist das Kunst oder kann das weg“ gibt es auf den ersten paar Meilen die Cadillac Ranch aus Fahrrädern und „Werke“ aus Schuhen..

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dann wird’s eher zäh mit der Landschaft… ein Schild „next service 100 Meilen“ zeigt schon, daß es eher einsam wird. Das geht dann so: Trailer, ödes Land, Busch, abgeranzter Wohnwagen, Trailer, neues Wohnmobil, Busch, Ödland.. ich frage mich mal wieder „was arbeiten die Menschen, die hier wohnen“? bzw. auch wo??
Dann wird’s noch einsamer bzw. wir sehen nur noch Büsche und Staub. In meiner Phantasie sehe ich uns statt in dem SUV in einem rumpelnden Planwagen oder einer Postkutsche und ich kann förmlich das Kleid mit Reifrock spüren und sehe den Cowboyhut auf des Hasen Köpfchen… unendlich scheint die Strasse.. da Indianer!!
Ach nee… doch nur ein Wohnmobil :laugh:

Natürlich gebe ich auch ungefragt allerlei unnützes Wissen aus dem Tourpaket des ADAC zum Besten.
Dann knacken wir auch endlich mal die 80° Fahrenheit-Marke. In Parker überqueren wir den Colorado und erreichen die Grenze zu Arizona.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Hier war denn auch wieder der Mann mit dem Zaun am Werk und hat viele Meilen eingezäunt… für mich immer wieder was zum Wundern in der gottverlassenen Gegend.
In Bouse wohnen offensichtlich viele Trump-Anhänger, was unzählige Fahnen und Plakate eindringlich beweisen. Nicht nur deshalb will man hier nicht tot überm Zaun hängen ;) :unsure:

Salome sieht schon sehr nach Geisterstadt aus.. aber ich rufe laut „haaaaalt“, damit ich den riesenhaften Saguaro ablichten kann. Die Kaktusse… Kakteen… Tussis halt begleiten uns schon eine ganze Weile.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



In Wickenburg halten wir kurz an. Ich zitiere mal einen meiner Berichte „Supermärkte bieten meist akzeptable Entsorgungsstationen“. Nun ja, auch der örtliche Safeway hält die Reste-Räume vor, aber eher in grenzwertigem Akzeptanz-Zustand. Aber was muss, das muss.. Beim Rumschlendern durch den Markt werde ich aber augenblicklich mit Lunchables entschädigt. Yipiiiehhh die Weiterfahrt ist gerettet. Was Gesundes darf auch mit..

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Aufgrund akuter Langeweile auf unserem weiteren Weg, spielen wir „in welchem Hotel waren wir wann in Vegas“? Bei mittlerweile ca. 19 Besuchen und den vielen von uns bewohnten Hotels gar nicht so einfach..
Die Interstate 17 ist wenigstens etwas abwechslungsreicher und es gibt immer mal wieder grosse Saguaro-Felder… regelrechte Wälder..

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Noch 60 Meilen bis Sedona..

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Unser Hotel hier ist das Bell Rock Inn by Diamonds…

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



..von außen sehr schön.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Am Check-In dann erste Verwirrung, als der Desk-Angestellte etwas von 27$ Resort Fee erzählt. Sind wir schon in Vegas? Weiter geht’s mit merkwürdigen Ansagen: Housekeeping bekommen wir auch keines, da wir nur 2 Nächte hier sind und somit einen „Short-Stay“ hätten. Ach so… langsam machen die sich bei mir unbeliebt.
Das Zimmer ist ganz ok, aber schon sehr in die Jahre gekommen. Wir haben hier über die Hotel-HP von Miles & More gebucht, weil es einen Batzen Meilen zur Buchung gab. Aber die 140$/Nacht ohne Frühstück wäre es - ohne den Meilen-Bonus -für mich nicht wert.

Positiv zu erwähnen ist, daß es eine komplett eingerichtete Küche mit Spülmaschine und grossem Kühlschrank gibt.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Also werden wir eine Einkaufstour machen und uns selbst ums Frühstück kümmern. So!
Wir spazieren zum nahegelegenen Bell Rock. Einfach schön die ganze Gegend um Sedona.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Auf der kleinen Terasse gönnen wir uns ein kaltes Bud. Es ist doch nicht alles schlecht… wenn ich auch beim Rausgehen gleich mal die altersschwache Fliegengitter-Tür abgerissen habe :whistle:
Die beiden Pools sehen auch nett aus.. nur das Wetter passt nicht so ganz. Egal, wir wollen zum Sunset an den kleinen Airport von Sedona.
Das hatte uns beim Check-In auch der Concierge wärmstens ans Herz gelegt. Vor ein paar Jahren noch DER Geheimtipp und kostenlos Parken war auch kein Problem.
Heute abend sind jede Menge Menschen da und es findet eine regelrechte Sunset-Party statt..

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




...die meisten haben Stühle und Tische dabei, auf denen sich Sekt, Bier und allerlei Esswaren stapeln. Ich bin einigermassen sprachlos… schön finde ich den „Aufmarsch“ nicht, auch wenn wir selbst natürlich auch einfach nur Touris sind, die den Sonnenuntergang gucken wollen ;)
Der arbeitslose Pete macht auch noch nen schnellen Dollar, weil er die 3 Öcken Parkplatzgebühr von jedem einfahrenden PKW fordert. Nach einer Stunde -kurz vorm Sonnenuntergang- ist er verschwunden. Genauso wie die Sonne selbst sich just um die Zeit hinter Wolken versteckt. Die Aussicht ist dennoch grandios und auch ohne direkte Sonneneinstrahlung werden die roten Felsen noch roter, röter oder wie auch immer die Steigerung ist.. ob ich mal nach einem Sekt frage.. :silly:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Nun denn, es geht Richtung Safeway und Frühstückssachen suchen… Muffins und andere süsse Teile sind schnell gefunden, aber gibt’s hier keine Butter außerhalb von 3 Pound-Eimern? Auch Marmelade kann ich keine in etwas kleineren Behältnissen finden. Den Hasen hatte ich mit Wurst-Suche beauftragt. Er kommt mir entgegen und sagt „die haben nur glutenfree“.. Ich stapfe mit und lache mich schlapp, weil an jedem Kochschinken, Putenbrust und noch so allerlei Wurstwaren das Prädikat „glutenfree“ prangt… ist das Zeug nicht per se ohne Gluten? Also zumindest wenn es nicht „verarbeitet“ ist und Weizen/Getreide zugesetzt ist. Wir diskutieren ein bisschen rum.. aber weil bei uns keiner unter Zöliakie o.ä. leidet, darf der Schinken mit.
Wein gibt’s hier auch … sogar ein praktischer Flaschenhalter ist am Wagen angebracht. Durch die vorhin schon erworbene Safeway-Karte sparen wir gleich 4$. Super!

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Auf dem Weg zurück scheint der Vollmond beeindruckend … ich bin mit dem Südwesten, Sedona und der ganzen Welt wieder rundum versöhnt.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Jetzt aber eeeeendlich ins PJ’s und Pulled pork futtern. Für den Hasen gibt’s nen Burger und für uns beide ein frisch gezapftes Bier. Danke Willi (USA-Forum) für diesen Tipp von vor ein paar Jahren. Immer noch gut diese Sportsbar!

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Auf der Terasse noch ein Schlummertrunk..

Fazit: Fahrtag – kann man machen, muss aber nicht so oft sein. Und Sedona ist immer noch sehr schön und entspannend.
Meilen 356
Hotel: Bellrock Inn 280€/2 Nächte plus RF
Dinner: PJ’s 38 $ plus Tip

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Altes, Neues, Vergessenes .. und 3 Regenbogen (LA bis Vegas Mai/Juni 2019) 30 Jun 2019 12:08 #176488

19.05.2019 oder Geisterstadt die erste


Als ich um 5:15 Uhr aus dem Bett Richtung sanitäre Anlage schleichen möchte, murmelt eine Stimme neben mir „ich hab Jetlag… bin schon seit 3 Uhr wach“. Meinem gut gelaunten „dann können wir ja laufen gehen“, schlägt nur ein „hmpffff“ entgegen ;) Obwohl meine Idee auf wenig Gegenliebe stösst, sind wir etwas später Richtung Bellrock unterwegs. Der Himmel zeigt sich heute recht unfreundlich und der Wind frischt auf.. genauso, wie es der doofe Wetterbericht vorausgesagt hat :angry:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Nun denn nach dem kleinen Lauf zum Bellrock können wir wenigstens noch auf der Terasse frühstücken und die Sonne lässt sich kurz blicken.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Ich checke die Verfügbarkeit im Fruita Campground im Capitol Reef NP, weil ich einer ähnlichen Pleite wie im Joshua Tree entgehen möchte. Trotz meiner Vorbuchen-Sperre, bleibt halt nix anderes übrig und ich reserviere uns ein Plätzchen für das Zelt vom 23. – 24.5.
Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg zur Chapel of the holy cross. Nicht ohne vorher nochmal ein Tankabenteuer zu bestehen. Diesmal geht erstens die ZIP nicht und zweitens verkündet der Tankwart, die Kreditkarte sei gesperrt. Wiedennwodennwasdenn? Gibt’s ja wohl gar nicht..
Anyway, es geht zur Kirche, die Marguerite Brunswig Staude zu Ehren ihrer Eltern hier im Jahre 1956 hat erbauen lassen. Die Kapelle ist eine römisch-katholische Kirche und wird von der Diözese Phoenix als Teil der Pfarrei St. John Vianney in Sedona betrieben. Es sind schon einige Leute unterwegs, doch wir verweilen hier ein bisschen. Der Ort, die Felsen rundum und die Atmosphäre sind irgendwie magisch. Allerdings hat hier auch der Fortschritt in Form von elektrischen Kerzen Einzug gehalten. Ich spende und „zünde“ die obligatorische Kerze an.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Wohnt unterhalb in diesem Wahnsinnsanwesen eigentlich noch Chevy Chase?

Wir wollen heute nach Jerome. Vor ein paar Jahren sind wir schonmal auf der Durchreise dort gewesen und es hat uns gut gefallen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Ich mag den morbiden Charme von Fast-Geisterstädten. In ihrer Blütezeit 1929 besaß Jerome eine Bevölkerung von 15.000 Einwohnern, ein Krankenhaus eine Schule, eine Highschool über 12 Bordelle und fast 100 Saloons.
Ende der 50er Jahre lebten gerade noch 50 Menschen in der Stadt. Durch den Tourismus hat sich die Bevölkerung heute wieder auf rund 340 Bewohner gesteigert. Es gibt verrückte Läden und allerlei halbverfallene Gebäude zu bestaunen.
Auf dem Parkplatz ein Mustang-Treffen :woohoo:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Irgendwo unterwegs..

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Auf dem Rückweg machen wir beim Amitabha Stupa and Peace Park in Sedona Halt. Wow… was für ein inspierender Ort. Der Stupa, der Buddha.. die ganze Anlage mit den vielen Fähnchen und Segenswünschen.. einfach nur (ich benutze dieses Wort in diesem Urlaub noch ein paarmal).. magisch.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Nach buddhistischer Tradition umrunde ich den Stupa 3 x und Spende natürlich auch etwas. Den Katholiken heute morgen hab ich schließlich auch was gegeben. Ausgleichende Gerechtigkeit und es kann nie schaden, möglichst viele Götter friedlich zu stimmen B)
Bei den Gebetsrollen werde ich unweigerlich an eine Szene aus dem Eddie Murphy-Film „auf der Suche nach dem goldenen Kind“ erinnert


www.youtube.com/watch?v=BtuXEh8D2mI

Als wir am Auto sind, fängt es wie auf Kommando an, zu regnen. Das ist das Zeichen für ein Mittagsschläfchen. Nach 2 ½ Stunden komatösen Schlafes, reisst mich die Melodie von „Candy Crush“ aus selbigem. Mein Spielkind ist schon wach.

Draussen ist es mittlerweile fast dunkel, es regnet immer noch und der Wind hat noch mehr zugenommen. Eigentlich war heute noch ein Spaziergang zum Bell Rock mit Anschauen vom Sonnenuntergang geplant gewesen.
Jetzt bleiben wir lieber im Zimmer. Ich checke die Verfügbarkeiten der Campgrounds auf der weiteren Strecke.. Goblin Valley, Coral Pink Sand Dunes, Kodachrome SP… alle komplett ausgebucht. Och Menno.. langsam macht es echt keinen rechten Spass mehr. Gerade die Freiheit war es doch, was uns in den USA und speziell im Südwesten immer so gut gefallen hat. Dazu noch das schlechte Wetter..
Doch da… Ein Regenbogen! Ok – ich bin wieder versöhnt und morgen ist ein neuer Tag.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Das Abendessen wird heute auch aus unsrem Safeway-Einkauf bestritten. Dabei lösen wir durch den Toaster noch kurzfristig den Rauchmelder aus.

Apropos – bei schlechtem Wetter ist so ein Supermarkt-Spaziergang gerade recht. Also besorgen wir im Safeway noch eine Kühltasche. Eigentlich braucht man die bei den Aussentemperaturen gerade nicht, aber übermorgen geht’s zum Zelten in den Dead Horse Point State Park und da haben wir für Käse, Butter, Wurst und die Getränke keinen Kühlschrank mehr. Außerdem wollen wir checken, was die Kreditkarte heute morgen für Zicken gemacht hat. Von wegen gesperrt… problemlos wirft der ATM der Bank of America Bares aus.
Die Wolken sehen schon etwas bedrohlich aus.. aber Sonne kann ja jeder :)

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Bei Wein und Bier beschliessen wir den Abend.. ohne Plan für das Memorial Day Weekend.
Ich spiele kurz mit dem Gedanken, in Cedar City 2 Nächte in einem Motel (119$ pro Nacht) zu buchen und von dort das Cedar Breaks NM zu besuchen.. leider ist die Zufahrt wegen Schnee noch geschlossen.

Meilen 87

Fazit: Spirituelles Erlebnis und das Wetter nervt
Folgende Benutzer bedankten sich: BJ21, vegasfieber, Full Haas, Ufo, Schlafmuetze55, mampfi74, LV-M, Nima2202, Hansmaulwurf, Bandit und 1 weitere User haben sich zudem bedankt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: von romy_s.

Altes, Neues, Vergessenes .. und 3 Regenbogen (LA bis Vegas Mai/Juni 2019) 30 Jun 2019 12:52 #176489

Jerome hat mir vor zwei Jahren im April auch richtig gut gefallen, im Gegensatz zu Sedona wo die Hölle los war. Die ganze Stadt war völlig überlaufen, dazu noch Dauerstaus.

Mustang-Treffen gab es damals leider nicht in Jerome, sowas interessiert mich in Nordamerika immer, auch nicht erst, seitdem ich einen gekauft habe.

Wir sind damals zur Übernachtung nach Prescott ausgewichen, hat uns auch dort gut gefallen.

Toller Bericht bisher, freue mich auf den "Rest".

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

bisher 49 Reisen nach Nordamerika seit 1990
Letzte Änderung: von Tarantula.

Altes, Neues, Vergessenes .. und 3 Regenbogen (LA bis Vegas Mai/Juni 2019) 02 Jul 2019 18:08 #176503

Bevor es weitergeht, noch ein bisschen "on-the-road-feeling"..

youtu.be/qc_4k_4UCCg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Altes, Neues, Vergessenes .. und 3 Regenbogen (LA bis Vegas Mai/Juni 2019) 02 Jul 2019 20:10 #176504

20.05.2019

Ich werde von einem „tapptapptapp“ wach… der Hase schlummert aber noch… müssen die Gäste von obendrüber sein. Aber das Wecken ist nicht mal schlecht, denn um 10 Uhr ist Check-Out angesagt. Leider ist es zu kalt und regnerisch, um auf der Terrasse zu frühstücken. Also holen wir uns erstmal einen für-umme-Kaffe in der Lobby und minimieren unseren hauseigenen Bestand an Muffins, durchaus leckerem Safeway-Brot usw.
Brrr… es ist echt zapfig heute morgen… wie kühl, sehen wir später an diesem Tag noch. Um 9 Uhr machen wir uns auf den Weg .. Endziel heute: Monument Valley.
Aber erstmal ein Stopp in einem der zahlreichen Artshops. Dinge, die die Welt nicht braucht – oder doch? So ein Pferd, wahlweise Esel oder Krokodil hätte ich schon gern auf unserer heimischen Terrasse. Oder Pflanzen, die nie mehr gegossen werden müssen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Weiter geht’s durch den malerischen Oak Creek Canyon. An diesem Tag ist sogar der Slide Rock State Park wegen Schlechtwetter geschlossen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Beim ersten entgegenkommenden Wagen mit Schnee auf dem Dach, sind wir noch unbedarft.. wer weiß, wo der rumgefahren ist? Doch dann liegt rechts und links die weisse „Pracht“ und es schneeregnet vom grauen Himmel. Sogar ein Räumfahrzeug kreuzt unseren Weg.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Beim Auschecken hat uns die Angestellte erzählt, so einen kalten und verregneten Mai hat sie in Sedona noch nie erlebt.
Irgendwie verfehlen wir den Walmart in Flagstaff und müssen nochmal 18 Meilen retour. Dort wollen wir nämlich die Grundausstattung für unser Camping-Abenteuer (Airbed, Bier, Knabberzeug!) einkaufen. 108$ später stehen wir im T-Shirt in einem Schnee-/Graupelschauer. Petrus lässt heutzutage echt nix aus. Hat bestimmt einen beeindruckenden Instaaaa-Account ;)
Wir steuern über die 89North weiter unserem Ziel entgegen. Kennt Ihr noch „Wilder Westen inklusive“. Irgendwie erinnert mich die Gegend an die Fahrt im Reisebus und ich habe „room with a view“ von Tony Carey im Ohr… und Ihr jetzt auch

www.youtube.com/watch?v=du4ZU_TPh3o

Bei der Cameron Trading Post geht Tanken mit der ZIP auch nicht. Aber ich habe ja mittlerweile eine Erklärung dafür.
Weil 80s on 8 genau die gleiche Playlist wie gestern zum Besten gibt, wechseln wir wild von 50s on 5 (Chuck Barry, Frank Sinatra) zu 60s, 70s und 90s.
Impressionen von unterwegs:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Der Weg bis zum Monument Valley führt durch Navajo und Hopi Land. Ich frage mich ein ums andere Mal, ob die Natives keinen Wert auf Ihre Behausungen legen? Außenrum siehts oft aus, wie bei uns, nachdem wir 4 Tage in ein und demselben Hotelzimmer residieren… die Mutmaßung, daß sie keine Arbeit und damit kein Geld haben, kann auch nicht gelten.. denn oft steht vor der Tür des Trailers ein funkelnagelneuer Truck.
Die Temperaturen indes sind eher unfreundlich.. unser südkoreanische Untersatz hat zwischendurch mit einem fröhlichen „pling“ sogar das Frostsymbol gezückt.

Und da sind wir auch schon an der Einfahrt zum Monument Valley… 20$ kostet es pro Fahrzeug mittlerweile. War auch mal günstiger. Nun ja, der Blick will bezahlt werden und die Nationalparks sind schließlich auch nicht für lau zu haben.
Einchecken, ins Zimmer und sich drum kloppen, wer zuerst Pipi machen darf, sind eins.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Durch die Einfahrt ins Reservat sind wir mittlerweile auch eine Stunde später dran. Fast 16 Uhr zeigt die Uhr. Hmm.. Kaffee-Trink-Zeit. Die Firma Keurig hat sich an den Hotels mutmaßlicherweise eine goldene Nase verdient. Zumindest war jede Maschine in den bisher besuchten Unterkünften mit einer solchen ausgestattet.
Wir spazieren zuerst zu den neu errichteten Cabins, die wir noch nicht kennen und schauen uns schonmal die Einfahrt ins Valley an… anschließend laufen wir den kleinen Mesa Rim Trail, der neben dem The View beginnt. Eine sehr schöne Atmosphäre umfängt einen hier.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Ebenso wie später in der imposanten Lobby, wo wir uns nach dem kurzen Blick in den Giftshop niederlassen. Die leise Indianermusik mit dieser Aussicht… einfach toll.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Später wollen wir in unsere Schlafsäcke eingekuschelt den Sonnenuntergang auf dem Balkon geniessen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Eine fette Wolke will den Spielverderber machen… aber der rausfallende Regen beschert uns das absolute Wow-Erlebnis… ein Regenbogen! Und das vor den berühmten und bekannten Handschuh-Felsen!
Ich sause noch zur Terrasse des Restaurants, um Bilder ohne Balkongeländer zu machen.. dann ist das Spektakel schon vorbei… soooo schön. Gänsehaut pur.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Trotz der Kälte bleiben wir mit unserem Wein bis zur endgültigen Dunkelheit auf dem Balkon sitzen. Die 238$ Zimmerpreis wollen schließlich abgewohnt werden.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dazwischen nochmal wilde Überlegungen, wie wir die Nächte vom 24.5. – 26.5. verbringen wollen/können. Ich wollte eigentlich noch einen Stop am North Rim des Grand Canyon einlegen. Die Lodge ist schon länger ausgebucht, aber auch in Kanab ist nix unter 250$ zu bekommen und Schnee ist für den Nordrim auch angesagt. Kodachrome und Coral Pink Sand Dunes hatte ich ja am Vortag schon erfolglos abgecheckt.
Hmm… ja klar Memorial Day Weekend. Nennt mich ruhig blauäugig, naiv oder was auch immer, aber irgendwie habe ich gerade in Bezug auf die Campgrounds gedacht, es gebe noch Verfügbarkeiten für unser kleines, schnuckliges Zelt bzw. mehr first-come-first-serve- Möglichkeiten.
Also nochmal Hotels in Vegas checken. Mit dem MLife Status gibt’s auch an dem Feiertags-Wochenende keine Comp-Nächte und die günstigsten Hotels/Motels rufen Preise jenseits der 200$ auf (plus Tax und Resort Fee versteht sich)… hmmmm mal die üblichen Buchungsportale befragen. Trivago ist ja nun mit Airbnb im Bunde.. aber will ich das? Ich finde ein hübsches Zimmer mit ausschließlich hervorragenden Bewertungen für 95$ pro Nacht. Also warum nicht mal was Neues probieren? Buchungsanfrage weggeschickt und gleich einen netten E-Mail-Kontakt mit Susan angefangen.
Also werden wir bereits 2 Nächte vorher in Vegas aufschlagen. Deal!

Fazit: Das Monument Valley ist immer wieder magisch!
Folgende Benutzer bedankten sich: Homer S., BJ21, Big Men, Tarantula, nellis, redangel, Nummero 9, vegasfieber, Schlafmuetze55, mampfi74 und 6 weitere User haben sich zudem bedankt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: von romy_s.

Altes, Neues, Vergessenes .. und 3 Regenbogen (LA bis Vegas Mai/Juni 2019) 03 Jul 2019 14:12 #176507

Ich muss schon sagen, Respekt für einen solch tollen Reisebericht! Du hast ein absolutes Talent dafür sehr interessant und unterhaltsam mit tollen Bildern untermalt über eure Reisen zu berichten... Vielen tausend Dank dafür. Vielleicht solltest du mal wirklich ein Reisebuch rausbringen, das könnte sehr erfolgreich werden!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Altes, Neues, Vergessenes .. und 3 Regenbogen (LA bis Vegas Mai/Juni 2019) 03 Jul 2019 17:46 #176509

Super Bilder. Viiielen Dank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Altes, Neues, Vergessenes .. und 3 Regenbogen (LA bis Vegas Mai/Juni 2019) 03 Jul 2019 18:06 #176510

Hallo Romy,

auch von mir Danke! Das Schlafsack-Foto ist toll. :-)

Für Anfang Oktober habe ich eine dieser Cabins gebucht. Wie ist denn Euer Urteil ausgefallen?

LG Simone

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Altes, Neues, Vergessenes .. und 3 Regenbogen (LA bis Vegas Mai/Juni 2019) 03 Jul 2019 19:20 #176513

Simone_JJ schrieb: Hallo Romy,

auch von mir Danke! Das Schlafsack-Foto ist toll. :-)

Für Anfang Oktober habe ich eine dieser Cabins gebucht. Wie ist denn Euer Urteil ausgefallen?

LG Simone


Die Cabins passen sich -genau wie The View selbst - total in die Gegend ein... sind etwas mehr seitlich, Richtung "Einfahrt" ins Valley und sehen sehr schön aus. Von innen kenne ich auch nur die Fotos..

LG Romy
Folgende Benutzer bedankten sich: Simone_JJ

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Altes, Neues, Vergessenes .. und 3 Regenbogen (LA bis Vegas Mai/Juni 2019) 05 Jul 2019 16:21 #176526

21.05.2019 oder 10 Jahre später

Ich habe mir sicherheitshalber den Wecker gestellt, damit ich den Sonnenaufgang nur ja nicht verpasse… das ist aber gar nicht nötig. Durch die geöffneten Gardinen blinzele ich immer mal wieder zu den markanten Felsen.. diese Ausicht lohnt jeden Cent!

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Im Tal liegt Nebel und die Wolken machen den Himmel nochmal ganz besonders. Durch die folgende Bilderflut müsst Ihr durch... :)

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Nach vielen Fotos nehmen wir den „self-Drive-Loop“ unter die Räder. Trotz der noch frühen Uhrzeit sind schon einige Leute unterwegs. Wir fahren die Strecke zum wiederholten Mal, aber solche riesigen blauen Blütenfelder haben wir noch nie gesehen. Einfach nur.. Ihr ahnt es bereits – magisch :)

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Wie lange halten die die Felsen, wie Mesa Rain God oder Three Sisters wohl noch? Durch Wetter, Wind und Erosion ist schon ganz schön viel „runtergekommen“… aber wir werden es eher nicht mehr erfahren, sondern fahren gemütlich die Strecke ab und staunen wieder über die besondere Atmosphäre.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Beim Rückweg kaufe ich an einem der Stände noch eine Kette mit ner Schildkröte für ein langes Leben und Heilsteinen. Da kann dann nix mehr schief gehen. Außerdem erstehe ich noch ein Armband mit Juniper Beeren. Auch schön.
Jetzt gibt’s aber erstmal Frühstück. Für die 12$ extra gibt’s am Buffet, alles was man so braucht.. Rührei, Hashbrowns, Pancakes, Toast, Bagels, süsse Mini-Teilchen usw.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Die Zimmerkarten vom The View sind übrigens auch schick..

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Nach dem Check-Out geht die Fahrt weiter Richtung Dead Horse Pont State Park. Dort habe ich für 2 Nächte einen Platz auf dem Campground vorgebucht. Zusammenpacken und alles in den Wagen räumen:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Impressionen auf dem Weg:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Wir wandeln auf unserer weiteren Strecke auf unbekannten Wegen durchs Valley of the Gods… wooooow. Superschön die ganze Landschaft. Als wir einen Hügel hochfahren und oben am Scheitelpunkt ankommen, machen wir beide nur „ooooohhh und aaaaaahhhh“.. so ein weiter Blick. Einfach nur Wahnsinn. Es handelt sich beim Valley um BLM-Land, was bedeutet kein Eintritt und zelten wäre auch erlaubt und das auch noch für umme.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Zurück zur „Hauptstrasse“ fahren wir weiter über die 261.. ich hatte vollkommen vergessen, daß die im weiteren Verlauf zum Moki Dugway wird! Ist ja auch auch schon ein paar Jahre her, daß wir das letzte Mal hier entlanggefahren sind.
In vielen Kurven windet sich die gravelroad nach oben.. immer wieder mit beeindruckenden Ausblicken. Und wieder ein Woooow!

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Die wilde Fahrt führt vorbei an allerlei Fleckvieh… open range heisst das dann. Gelesen haben wir das schon oft, aber selten das dazugehörige Weidevieh gesehen. Die Kälbchen haben wohl gerade eine Schulung… Mama-Kuh: „und das kleiner Nepomuk ist ein Auto…“ Genauso gucken sie jedenfalls :laugh: :laugh:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Patrick ist es langweilig.. ich habe schon soviel unnützes Wissen aus Reiseführer und Tourplaner rausgehauen, daß quasi keine Buchstaben mehr drin sind. Zum Glück sind es bis Moab nur noch 75 Meilen und ich präferiere als Berieselung auch wieder die guten alten 80s on 8. Da wird lauthals bei „Footloose“, „born in the USA“ und „Summer of 69“ mitgesungen.. und um 16 Uhr kommt..?? Naaa? Rischdisch „Mr. Roboto“.

Es ist schön sonnig während am Horizont die Wolken regelrecht auszulaufen scheinen. Sowas hab ich in Deutschland noch nicht gesehen… oder nicht bewusst drauf geachtet.
Zwischendurch wieder ein „pling“ bei 39°F (4°C).. hmm fahren wir etwa geradewegs auf die Wolkenwand zu?
Bei Hole-in-the-rock geht jeder nochmal aufs Klo...

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




... bevor wir in dem kleinen Supermarkt in Moab Grillkohle und frisches Brot einkaufen. Auf dem Parkplatz pustet wieder ein ganz schönes Lüftchen und auch ein leichter Regen macht sich unangenehm bemerkbar. Vom Hasen höre ich ein brummelndes „geh davon aus, daß dies das letzte Mal Camping mit mir ist“. Ach herrje, die Laune ist mittlerweile mindestens so unterkühlt, wie die Außentemperaturen :unsure:

Es geht zum Campground des Dead Horse Point SP, wo man erfreulicherweise mit der Reservierung keine Entrance Fee mehr entrichten muss. Es geht aufwärts.. B)

Und es hat auch aufgehört zu regnen. Na bitte, geht doch... Leider liegt unser Zeltplatz etwas ungünstig, denn das Auto muss ein Stück weg geparkt werden. Grundsätzlich kein Problem, wenn die Pumpe für unser Airbed nicht mit dem Zigarettenanzünder vom Auto betrieben werden würde.

Na ja, erstmal Zelt aufbauen.. das geht auch recht fix.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Am Auto dann Luftmatratze aufpusten lassen. Zwischendrin frage ich mal ganz unbedarft „wie soll eigentlich die 1,50m breite Matratze durch den Zelteingang passen?“

Uuuups… nun ja.. wozu hat man einen SUV.. ? Von der anderen Seite liegen als Abgrenzung nur ein paar trockene Äste.. also den Weg etwas freiräumen und verbotenerweise den Wagen heran manövrieren. Das Kabel reicht trotzdem nicht bis zum Zelt heran. Also Heringe wieder raus und das Zelt so heranschieben bzw. drehen, bis es endlich geht.
Das Nachtlager in der Villa Grässini II ist gerichtet. Jetzt erstmal ein Bier. Sogar die Sonne blitzt hinter den Wolken hervor. Aber es ist ziemlich kühl… gerade mal etwas über 50°F (um die 10 Grad°C) und der Feuerring ist auch meilenweit vom Sitzplatz weg, sodaß aufwärmen eher schwierig ist. Aber es wird nicht gemeckert, sondern die Grillkohle mitsamt Verpackung entfacht (das gehört so) und Brot fürs Abendessen geröstet.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Zum Aufwärmen fahren wir noch ein bisschen im Auto rum.. natürlich zum Aussichtspunkt des Dead Horse Point… Woooow… der Blick auf den Colorado ist hier echt wunderschön. Außerdem kommt mir alles so neu vor… Parkplätze, Restrooms, viele Picknickplätze. Hier sind die 20$ Eintritt gut angelegt worden. Ziemlich genau vor 10 Jahren waren wir hier zum letzten Mal.. aber für Nostalgie bleibt nicht viel Zeit..

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Es fängt an zu regnen und so fällt Sonnenunterang-Gucken buchstäblich ins Wasser. Patrick klappert vor Kälte regelrecht mit den Zähnen… :ohmy:

Also dann, 3 Pullis, dicke Strümpfe und 2 Hosen anziehen, Zähne im Waschhaus putzen und ab ins „Hotel“.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Meilen 243
Dinner: Bestand aus der Kühltasche
Fazit: Diese Landschaft flasht mich immer wieder und wird das Wetter nochmal besser?
Folgende Benutzer bedankten sich: Homer S., BJ21, Tarantula, treets, Nummero 9, vegasfieber, Full Haas, Ufo, Schlafmuetze55, H82LOSE und 4 weitere User haben sich zudem bedankt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: von romy_s.

Altes, Neues, Vergessenes .. und 3 Regenbogen (LA bis Vegas Mai/Juni 2019) 05 Jul 2019 17:04 #176527

Wow, was für Fotos!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Altes, Neues, Vergessenes .. und 3 Regenbogen (LA bis Vegas Mai/Juni 2019) 05 Jul 2019 18:07 #176528

Und was für eine Arbeit, dieser Bericht!!!
Danke!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Altes, Neues, Vergessenes .. und 3 Regenbogen (LA bis Vegas Mai/Juni 2019) 07 Jul 2019 11:56 #176533

Bevor es (wahrscheinlich) heute Abend weiter geht, noch ein kleines Video fürs "mitfahr"-Gefühl.

youtu.be/LT41i-id7Jc
Folgende Benutzer bedankten sich: treets

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: von romy_s.

Altes, Neues, Vergessenes .. und 3 Regenbogen (LA bis Vegas Mai/Juni 2019) 09 Jul 2019 18:17 #176551

22.05.2019 oder geben wir jetzt auf….?

Kalt, kalt, kalt und nochmal kalt… während heftige Regenschauer des nachtens auf unser Heim auf Zeit herniedergingen, hab ich gedanklich Petrus himself vor’s OWG (oberste Wettergericht) gezerrt. Dafür braucht man sicher nen guten Regen- und Wind-Anwalt. Da trifft es sich gut, daß unser Traveldonkey in der Stofftiergewerkschaft ist ;)

Ich habe gefühlt nicht eine Sekunde geschlafen.. beim nächtlichen Gang zur „Getränke-Rückgabe“ haben wir festegestellt, daß unser Zelt nicht nur aussen, sondern auch innen klatschnass ist. Ob jetzt von eindringender Feuchtigkeit, ausdünstendem Schweiss (wo soll der bitteschön herkommen?) oder feuchter Atemluft.. wer weiss das schon.. ich frage mich jedenfalls, ob es jemals wieder trocknet.
Aufstehen will ich aber auch nicht… denn außerhalb vom Schlafsack herrschen gefühlte Minustemperaturen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Aber gegen 6.30 Uhr krabbeln wir dann doch raus. Hey, im Klo- und Waschhäuschen gibt’s Fußbodenheizung. Wieso haben wir unser Zelt nicht hier aufgeschlagen? Oder sind wenigstens mitsamt Schlafsack hierher gezogen?

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Wir beschliessen ob der 6°C Außentemperatur erstmal in einer warmen Location zu frühstücken. In Moab gibt’s ein McCafé, wo es bekanntermaßen auch WiFi gibt.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Ich will mal sehen, wie die Wetteraussichten für die nächsten paar Tage aussehen… oh je… nicht gut, gar nicht gut. Auch für den bereits reservierten Fruita Campground im Capitol Reef sind Schauer und Tageshöchsttemperaturen von 11°C vorhergesagt.
Jetzt reicht’s mir… Regengott, Petrus, Buddha oder wer oder was auch immer… Vegas hat den Kampf gewonnen (obwohl dort aktuell auch bloss um die 20°C herrschen). Ich checke unsere Angebote bei MLife und siehe da, die Herren Metro, Goldwyn und Mayer locken uns mit umsonst-Nächten ins edle Delano. Wer kann dazu schon nein sagen?

Es ist Zeit für Vegas-Mucke… zu Margaritaville von Jimmy Buffet düsen wir Richtung Fisher Towers… wenigstens noch eine Wanderung vor der Stadt der Sünde…
Obwohl wir schon zweimal im Arches waren, hat es uns noch nie zu den Towers verschlagen.. die liegen außerhalb auf BLM-Land und damit, wie schon beim Valley of the gods… kein Eintritt und free camping. Schon die Anfahrt am Fluss vorbei ist sehr nett und als wir am Trailhead ankommen, bin ich sehr beeindruckt!

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Wir laufen ca. eine Stunde fast allein durch diese herrliche Landschaft… mit dem aufziehenden Nebel ist es wahrlich magisch. Vor meinem geistigen Auge sehe ich Trolle, Feen und …. Hups, tröpfelt es da etwa? Wir haben eben beschlossen, umzudrehen, weil es bis Vegas noch ein heftiger Ritt ist, als die tiefhängenden Wolken zeigen, was sie können.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Es ist trotz dem Regen mystisch und irgendwie… ja, echt toll… aus Rinnsalen werden Bäche und diese wiederum füllen sich in rasender Geschwindigkeit… von den umliegenden Felsen ergiessen sich wahre Fluten. Jetzt kann ich mir auch vorstellen, wie die gefürchteten „flashfloods“ entstehen. Hagelt es jetzt etwa noch? Das Wetter lässt echt nix aus..

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Der kleine Trampelpfad hoch zum Parkplatz ist fast verschwunden und quasi einem Fluss gewichen.. irgendwie schaffen wir es ins Auto. Klatschnass… bis auf die Strümpfe und Unterwäsche. Zum Glück hab ich wenigstens noch ein trockenes Shirt für den Hasen und ein Jeanshemd für mich greifbar. Ok, Utah DAS war mal ein Rausschmeisser!

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Aber auch wenn das Ende jetzt etwas abrupt kam, die Fisher Towers sind wahrhaft märchenhaft. Am Ufer kann man campen und im Fluss raften..

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Nun muss auch noch unser Zelt abgebaut werden. Hoffentlich regnet es wenigstens auf dem Campground nicht.
Nee, regnen nicht – dort geht gerade ein Gewitter runter. Ich renne zum Zelt, um unsere Habseligkeiten raus zu zerren (Schlafis, Handtasche, Kühltasche), während ich über die Schulter dem Hasen die Schlafsäcke zu werfe *donnerkrach*
Ventil vom Airbed aufmachen *nochmehrRegen*… das Nachtlager rauszerren und im Unterstand die Luft rauspressen..

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



während Patrick fix die Heringe aus dem Boden zieht. Da hört es schlagartig auf zu regnen, als ob der Wettergott uns doch noch versöhnen will. Das war übrigens unser Nachbar... ich bin ja immer sehr beeindruckt von diesen rollenden Wohnungen..

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Das zusammengepackte Zelt ist zwar nicht mehr soooo nass, aber wir haben festgestellt, daß es für uns eindeutig zu klein ist. So hatte ich beim Zusammenpacken verkündet, daß es sicher im Koffer/Auto schimmeln würde und daher beim Müllcontainer landet. Aber Patrick will es auf einmal gar nicht mehr hergeben… wir können es ja in Vegas im Hotelzimmer trocknen, meint der Campinghase. Hat der jetzt Fieber?
Ich schreibe einen netten Zettel, den ich an dem gerade mal zweimal genutzen Teil befestige und lege das ordentlich zusammengelegte Zelt in der Nähe der Waschhäuser ab. Vielleicht braucht einer ja ein Zweit-Zelt.

Die nassen Klamotten breiten wir zum Trocknen im Auto aus.. noch ein Päckchen Lunchables in den Fahrgastraum holen und los geht’s Richtung Sin City.
Das Wetter ist auch auf den ersten Meilen mit allem vertreten… Am Rand liegt noch weisser Graupel, ein Stück weiter scheint die Sonne vom fast wolkenlosen Himmel und in der Ferne sieht man wieder dunkle Wolken.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Die Wetterkapriolen begleiten uns auch noch weiter. Kurz hinter Ausfahrt Kanab schneit und graupelt es sogar heftig.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



In Beaver versorgen wir den Kia wieder mit dem flüssigen Lebenssaft und uns selbst mit Vorräten aus der Kühltasche. Wir haben noch soviele Futteralien, daß wir 3 Tage ohne Essen zu gehen auskommen können.
Die Temperaturen unterwegs liegen beständig im unteren Bereich… gerade als denke „man könnte ja noch zum Zion NP“ macht der Kia wieder „pling“ und scheint die Zunge raus zu strecken.
Pünktlich an der Staatsgrenze zu Nevada spielt 80s on 8 Guns’n’roses mit „sweet child o mine“ und seit St. George haben wir wenigstens die 60°F geknackt. Also ca. 15°C.. Impressionen..

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



In Vegas dann immerhin 18°C.. bewölkt, aber alles egal… jetzt sind wir in „unserer“ Stadt.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Wir fahren im Delano vor und checken in unserer Scenic Suite ein. Ein tolles Teil. Ich mag ja den Duft im MB schon sehr gern, aber im Delano ist alles nochmal ein bisschen edler und exclusiver.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Beim Einchecken gibt's noch ein "Goodie"... als MLife Member gibt's die Auswahl zwischen einem kostenlosen Besuch im Secret Garden, Shark Reef oder NYNY Achterbahn.. Entertainment ist gesichert:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Wir richten uns kurz im Zimmer ein, was bei uns heißt „Klamotten im ganzen Raum verteilen“ dann duschen und raus in die Nacht.
Jetzt muss es doch erstmal was „anständiges“ zu essen sein. Um 21 Uhr ist die Auswahl nicht mehr ganz so groß. Fleisch? Yep! Ab ins Outback. Die haben jetzt Tablets auf dem Tisch, damit man selbst bestellen kann. Die Karte ist auch ganz anders, als früher. Aber zum Glück gibt’s sowohl das dunkle Brot, als auch „meine“ Aussie Cheese fries noch.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dafür ist Patricks heißgeliebtes Steak-Special nicht mehr zu bekommen und so ordert er einen schnöden Burger. Eigentlich ist man schon nach den mit Käse überbackenen Fritten pappsatt..
Mit der Tram geht’s zurück und zum Zocken ins Mandalay.. 1 Cocktail geht auch noch und der Wetterbericht verspricht ab dem Wochenende warmes Wetter. Yipppiiieeeehh.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Meilen 555 (davon 476 für die Strecke nach Vegas)

Fazit: Wetterkapriolen verfolgen uns dieses Jahr… die Flucht in wärmere Gefilde ist da quasi zwangsläufig
Folgende Benutzer bedankten sich: Homer S., BJ21, Mr. White, Playgirl, Full Haas, Schlafmuetze55, LV-M, Hansmaulwurf, Bandit, MikeGolf und 2 weitere User haben sich zudem bedankt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Altes, Neues, Vergessenes .. und 3 Regenbogen (LA bis Vegas Mai/Juni 2019) 09 Jul 2019 18:55 #176552

Der Tag als Video..

youtu.be/hexGdbTzjcE
Folgende Benutzer bedankten sich: Mr. White

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Altes, Neues, Vergessenes .. und 3 Regenbogen (LA bis Vegas Mai/Juni 2019) 12 Jul 2019 14:41 #176564

23.05.2019 oder traurige Nachrichten

Nach „schlaflos in der Villa Grässini“ haben wir im Delano soooooo gut gepennt. Aber wiedenwodennwasdenn? Bewölkung und 14°C? Na gut, dann verklage ich jetzt auch noch die City of Las Vegas und Clark County :P

Sehr traurig bin ich über die Mitteilung aus der Heimat, daß eine Ex-Kollegin mit knapp über 60 ihrem langjährigen Krebsleiden erlegen ist. Und der Hase hat Tränen in den Augen, als er mir berichtet, daß Niki Lauda keine Kommentare mehr sprechen wird, weil er die Formel-1-Rennen ab diesem Tag vom Himmel aus anschauen wird :(

Wir beschliessen den Tag mit einer Joggingrunde zu starten. Es soll bis zum Vegas-Sign gehen… ein Blick auf die medialen Helferlein zeigen, daß dies lediglich etwas mehr als 1 km ist. Also muss noch ein Stück weiter getrabt werden, damit wir wenigstens 5km zusammenbekommen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Nach der verdienten Dusche geht’s zu unserer traditionellen Frühstückslocation… na? Na? Wer weiß es? Niemand? Bueller? Hach – wer kennt eigentlich noch „Ferris macht blau“?


Also, wer es nicht weiß, muss zur Strafe alle zurückliegenden ca. 19 – 20 Reiseberichte lesen und danach einen Test schreiben.
Es geht natürlich zum Buffet des Main Street Station. Wir sind tatsächlich heute morgen so früh fit, daß es für das Breakfast reicht. Unterwegs wenigstens noch den Baufortschrift vom Resort World festgehalten..

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Das wir die Frühstückszeit noch schaffen gibt’s selten. Zum Buffet selbst habe ich mich schon oft und gern ausgelassen. Es ist günstig und gut. Solide Qualität und es hat Zimtschnecken!! Die sind auch wieder besser geworden. Und weil ich auch schon trölfmillionen Fotos davon präsentiert habe, gibt es heute keine :P

Eine Runde zocken mit den Drachen.. ein kleiner Bonus springt raus und ich habe mit meinem 20$ Schein insgesamt fast ne Stunde Spaß, bevor sie im Slot verbrannt sind.
Patrick findet seinen heißgeliebten „Planet Moohla“ und gewinnt…. Dort auch nix.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Hieß es nicht mal, in Downtown sind die Gewinnquoten höher? Nun ja.. aber Spaß macht es trotzdem.

Mit dem Gutschein-Dingens für Platinum Member aus dem Delano könnte man wie erwähnt für umme zu einer der beliebten und berühmten Attraktionen im Mirage, MB, Bellagio oder NYNY.
Ich frage am MLife Desk im MB, wie man für die Einlösung vorgehen muss… kurze Ratlosigkeit und dann heisst es, immer im jeweiligen Casino des Hauses einlösen.. Aha.

So, aber jetzt MUSS ich zum Pool.. hey, wir sind in Vegas… Sonne, Hitze, Wasser und Drinks! Es ist zwar immer noch bewölkt, aber das ignorieren wir gekonnt.

Wenn ich im Delano was zu bemängeln habe, dann der weite Weg zum Pool. Man muss nämlich einmal quer durchs MB und dort zur Pool-Landschaft… dafür kann man dann auch wählen.. Wasserwellen mit Sandstrand, Moorea Beach Club oder eben der kleine Delano-Pool.
Dort lassen wir uns dann nieder.. neben den Wolken will uns der aufkommende Wind den Spaß verderben, aber bange machen gilt nicht… wir bleiben stur eine Weile am Pool und entspannen einfach mal.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Im Zimmer ist die Staubsaugerpilotin am Werk und so sind wir zum Zocken verdammt. Wieder ein bisschen was dem Drachen in den Rachen werfen und am Video Poker Dollars verbrennen. Patrick will pokern, aber der unfreundliche Floorman aus Südostasien lacht und meint „no tournament, just cash game“.

Auch gut, mal sehen, ob das Hauspersonal meiner Beschwerde bezüglich fehlender Slipper, Seife und Body Lotion abgeholfen hat… jaaaa. Klasse! Darauf einen Kaffee aus der – was sonst – Keurig-Kaffeemaschine.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Im TV tun sie kund, daß zum Memorial Day Weekend 330.000 Menschen in der Stadt erwartet werden. Erschwerend kommen die vielen Baustellen auf dem Strip dazu. Das kann ja lustig werden.
Wir lungern einfach ein bisschen auf dem Zimmer rum…

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



ich kontaktiere mal einen unserer Lieblings-Barkeeper. Santiago hat heute Abend Dienst. Das ist super… so kann man gebührend der Menschen gedenken, die leider schon von uns gegangen sind.

Für die bekanntermassen heftigen Drinks brauchen wir eine gute Grundlage. Immer wieder sind mir in der Vergangenheit die Lobhudeleien über das Ellis Island im allgemeinen und das Steak Special im Besonderen zu Ohren gekommen. Also gut… da sollten wir dann doch auch mal hin.

Erstmal eine Playerscard machen lassen und während wir auf unsere Plätze warten, mache ich aus den 5$ Freeplay 30. Ganz so schnell geht es nicht.. erst müssen 10 Points (also 10$) auf die Karte gespielt werden und dann rückt das System die 5$ raus. Aber soll ich Euch was sagen? Ich mag das Ellis jetzt schon.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Im Fresstempel nimmt Patrick dann das Steak special und ich die Pasta Marinara. Für 30$ inkl. Tip und 2 Bier bin ich ziemlich begeistert. Natürlich darf man hier kein Filet Mignon oder High Class erwarten, aber was ich vom Fleisch probiert habe, war gute, solide Qualität. Meine Nudeln sind auch lecker.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dann gleich weiter die Slots bespielt… ich weiss schon gar nicht mehr, wie der Automat hieß, aber beim ersten Dreh beschenkt er mich mit einer Bonus-Runde und 49$.. coole Sache. Ein Dreh später rückt er sogar nochmal nen Bonus raus, aber dabei kommen nur 8,50$ rum. Egal, ich bin glücklich und wir haben noch ein bisschen Spaß an einem 3D-Panda ehe wir uns mit unserer guten Grundlage in die Fuel Bar begeben.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Schoki und ein neues Gomez-Trikot wechseln den Besitzer und wir halten wenig später unsere geliebten Mai Tai’s in Händen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Santi will mit seiner Freundin eine Europa-Reise unternehmen. Wir diskutieren mögliche Ziele.. schwierig wenn man höchstens 2 Wochen Zeit hat und von Amsterdam, Barcelona über Paris bis Berlin alles mögliche „mitnehmen“ will.
Mir wird mal wieder bewusst, daß wir es mit rund 30 Urlaubstagen, plus Feiertagen schon verdammt gut haben.

Zurück im Delano besuchen wir noch die „Skyfall“-Lounge. Die Aussicht ist einfach atemberaubend schön.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Gut gelaunt geht es den langen Weg ;) zurück zu unserem Zimmer..

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Fazit: das Delano ist für gut befunden und Daumen-hoch für Ellis Island. Wird wohl eine neue Tradition
Folgende Benutzer bedankten sich: Homer S., BJ21, redangel, EckhaM, Ufo, Nima2202, Hansmaulwurf, Bandit, Simone_JJ

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Altes, Neues, Vergessenes .. und 3 Regenbogen (LA bis Vegas Mai/Juni 2019) 12 Jul 2019 19:06 #176565

Ich möchte nur anmerken, dass ich auf der Stelle gewusst habe, wo ihr am ersten Tag in Vegas frühstückt, gell?? ;)
Und schön, dass euch das Ellis Island gefällt- obwohl es ja gerade eine recht üble Baustelle ist. Wart ihr tatsächlich noch nie da??? Unfassbar!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von mampfi74.
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Moderatoren: JuVoPasqualeredangelromy_smorningstar
Ladezeit der Seite: 0.746 Sekunden
Copyright by Vegas Infos 2003 - 2019
Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein, sie erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Wenn Du diese Seite weiter nutzt, erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden, ebenso mit unserer Datenschutzrichtlinie.
zur Datenschutzerklärung OK