Restaurant in Las Vegas


Willkommen im Forum von Las Vegas Infos


In unserem Forum findest Du viele Mitglieder die Tipps und Hintergrundwissen über Las Vegas teilen. Du findest Reiseberichte,
Hotel Informationen, Neuigkeiten über Las Vegas, Bilder, Tipps & Tricks, Wissenwertes über sog. Comps, und vieles mehr!

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Turniere, Comps, Player Clubs und allgemeines zum Spielen in Las Vegas

THEMA: Auf dem Weg zu Noir in M-Life

Auf dem Weg zu Noir in M-Life 03 Aug 2017 14:04 #168034

Nazarenus schrieb: @ crabs

1. klar, die Preise werden angezeigt, du kannst sie aber nicht buchen. Wenn du die Lania bekommen hast, poste doch mal Fotos. Wäre auch für mich interessant, zu sehen, ob mein Host mich das belogen hat oder nicht.

)))


Das stimmt nicht. Hab vor vier Jahren im Lanai gewohnt, ganz normal online gebucht über die MGM Seite...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auf dem Weg zu Noir in M-Life 05 Jan 2019 00:26 #174948

Am Donnerstag fliege ich wieder nach Vegas. Dann gibbet einen neuen Angriff auf Noir.

Lanai habe ich im Mirage jetzt mal für 5 Tage gecompt bekommen. Dann wird man weitersehen. Die Preise "danach " liegen zwischen 1.100 und 1.500 bucks für den Tag. Kreditkarte nehme ich gar keine erst mit, aus rein grundsätzlichen Gründen. Ich leiste 5.000$ Deposit und fertig ist die Lauge. Ist so mim Host abgeklärt.

Kohle ist schon da via Überweisung. Übrigens für einen niedrigen 6-stelligen Betrag insgesamt Gebühren bezahlt von 37.50€ , aber dafür zum Devisenkurs mit 1: 1,355 umgerechnet bekommen. Finde ich einen guten Deal.

Ich informiere über den Verlauf, bzw. auch über mein RSR = roll seven ratio

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auf dem Weg zu Noir in M-Life 05 Jan 2019 06:03 #174952

Wechselkurs 1,355 bei einem aktuellen Devisenkurs von 1,139...Respekt das sind 18% Unterschied... Da ist das House Edge bei allen Table Games schon eliminiert :blink:
Hoffentlich bezahlst du bei der Rückwechslung nicht 1,598.

Viel Spaß, hau rein!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


11/2011 Mirage/US Airways
06/13 MGM/Condor
09/14 Wynn,Aria,MGM,MC/Edelweiss
04/15 MGM/Aria/Edelweiss
05/16 Aria,MGM/Edelweiss
11/16 Mirage,PH/BA
06/19 Aria/Edelweiss

Auf dem Weg zu Noir in M-Life 05 Jan 2019 17:09 #174970

hi boostgen,

danke für den Hinweis. natürlich war der Kurs 1,1355. Da ist mir wohl die "1" durchgerutscht ((((

Rückwechseln ist erst mal nicht. Ich versuche , in Vegas ein Konto zu eröffnen und die Kohle dann dort zu parken. 1. Für weitere Besuche, 2. falls mal in Europa die Lage kritisch wird.

Ausserdem denke ich, daß ab Beträge von 10.000 aufwärts das eine interessante Möglichkeit ist, Geld zu tauschen und nach Vegas zu transferieren. Da finde ich die 37,50 Gebühren voll ok

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auf dem Weg zu Noir in M-Life 08 Jan 2019 17:15 #175090

Ich fasse mich kurz:

Guten Flug, viel Spaß in der Lanai, allzeit gute Rolls....und alles Gute für die Quest for Noir!!! :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auf dem Weg zu Noir in M-Life 08 Jan 2019 21:14 #175102

Ich werde Bericht erstatten ))))

auch über das RSR Roll 7 ratio. Donnerstag 12,15 mit Condor gehts los

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auf dem Weg zu Noir in M-Life 09 Jan 2019 20:56 #175114

Als erstes morgen Abend geht es in das "Las Vegas Chess Center" und ich werde dort ein Schach-Blitzturnier spielen. Ich mag die Menschen dort und habe dort schon mehrere Turnier gespielt.

www.facebook.com/lasvegaschess/posts/our...w-/1646875142050052/

Das ist eine wirklich gute Atmosphäre, ganz anders als im sonstigen "Schlangennest".

Befindet sich übrigens, falls mal jemand interessiert ist, dort zu spielen in 2560 Montessouri St Las Vegas NV 89117 United States

HP: www.lasvegaschesscenter.com/

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auf dem Weg zu Noir in M-Life 16 Jan 2019 16:09 #175188

und, wie ist die Lanai-Suite?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auf dem Weg zu Noir in M-Life 16 Jan 2019 17:41 #175192

Ich hoffe, der persönliche Butler übersteht das Nazarus-Gewitter. :dry:

Solltest Du ganz artig zum Butler sein, wünsche ich Dir (weiterhin) viel Spaß und würde mich über Fotos freuen. :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auf dem Weg zu Noir in M-Life 16 Jan 2019 20:42 #175196

Die lanai villa verlöngert für 2 tage. Morgen gehts nach sams town. Ich finde den kontrast amazing.

Nun der butler oder öfter sie (auch in livree) wechselt natürlich. Kleider waschen bügeln , frphstück oder auch um 4.30 noch leckere ravioli oder riesenkrabben . Das ist schon nett. Oder um 5 nlch spielgewinne mit ner flasche sekt oder wein feiern.das ist nett.

Zum thema. Über noir mit host vereinbart, ernsthaft beim nächsten besuch im april ( dann Aber mit 3-room lanai) zu sprechen. Das sieht gut aus.

Fotos wenn zu hause. Auch von den hoteltürmen eingehüllt von regenwolken. Yesss wir hatten einen vollen regentag mit teilweise starkregen.

Zum spiel. Nach einer beinahekatastrophe am 1. Tag. Ich war zwischenzeitlich 65 im minus dann einkleines comeback zuräck auf 74. Jetzt kontinuierlich , mit kleinen rückschlägen aufwärts und nur noch 3 im brand. Ausfphrlicge statistik pro hotel folgt. Bisher etwa 70 !!!! Stunden craps in exakt 7 tagen. ))))) glaubt es oder nicht )))
Folgende Benutzer bedankten sich: Pädagoge78

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auf dem Weg zu Noir in M-Life 16 Jan 2019 20:55 #175198

3 im Brand, das sind doch Peanuts B) ...da geht noch was :)

Wünsche weiterhin viel Spaß beim Schwelgen im Luxus....glaube, wir alle freuen uns hier schon auf Fotos! B)

Viel Spaß auch an den Tischen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auf dem Weg zu Noir in M-Life 16 Jan 2019 21:25 #175200

Und lass besser den Butler schreiben.... :laugh:
Folgende Benutzer bedankten sich: Nummero 9

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auf dem Weg zu Noir in M-Life 17 Jan 2019 08:55 #175202

Aus dem brand und vor. Aktuell 10

Morgen gehts nach sams town. Mit lanai wars das jetzt bis april erst mal. Jetzt werden die 20x odds im vordergrund stehen.

Noch offen ist ob es noch karten fpr lady gaga am sa gibt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auf dem Weg zu Noir in M-Life 17 Jan 2019 17:57 #175208

Jetzt knapp 1.2 mio tier credits. Das sieht doch ganz gut aus für noir im april

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auf dem Weg zu Noir in M-Life 18 Jan 2019 05:29 #175212

Nazarenus schrieb: Jetzt knapp 1.2 mio tier credits. Das sieht doch ganz gut aus für noir im april


Gibt es eine Aussage vom Host ab wieviel tiers ca. er die Noir rausrückt ?
War nach 2 Trips in einem Jahr auch schon bei 1,5 mio..... reicht nicht hiess es da :(

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auf dem Weg zu Noir in M-Life 18 Jan 2019 05:38 #175214

Ich meine im gedächtnis zu haben, 2 mio tiers isst voraussetzung, was aber nicht bedeuten muss, dass das eine garantie fpr noir isr!! Es ist wohl nur eine von mehreren voraussetzungen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auf dem Weg zu Noir in M-Life 19 Jan 2019 18:57 #175250

bin jetzt etwa 20 vorne. Mit minus gehe ich dieses Mal for sure nicht nach Hause. Da habe ich die Tasche zugemacht.

Gestern mal wieder eine voll krasse Story. Anscheinend ziehe ich solche Situationen an wie das Licht die Motten. Spiele im Luxor und habe einen Marker von 10 . Lief richtig schlecht, aber irgendwie bin ich am Schluß dann doch mit 863 Gewinn rausgekommen. Ich gebe die Chip für den Marker zurück, gehe zum Cashier und es fehlen 500 bucks. Ich habe natürlich dann reklamiert und die Kamera angefordert. Der Saalchef und der Floor Manager haben sich das dann angesehen und kamen dann zu mir und sagten, daß ich im Gegenteil 1.000 Zuviel bekommen hätte. Nur ich hatte diese 1.000 natürlich niemals gesehen. Jede Menge Diskussionen, dann haben sie resumee vom Tisch gemacht. Tatsächlich 500 Zuviel und die 1.000er haben gestimmt. Es war keiner ausgezahlt und genau soviel Chips wie am Anfang. Aber sie bestanden darauf daß sie das im Video gesehen hätten alles. Nach weiteren Diskussionen haben sie sich das Video dann doch etwas genauer noch einmal angesehen. Wohl auch eine slow Motion gemacht von allem und die Aufnahmen vergrössert.


Auf alle Fälle kamen sie dann, inzwischen waren mehr als 1,5 Stunden vergangen und haben sich entschuldigt, weil die am Tisch mir zu wenig ausgezahlt hatten. Ich hatte das zwar direkt zurück gegeben, aber eben da fehlten dann 500. Jede Menge "apologizes" und bla bla bla. Ich sagte dann direkt, daß "apologize" mir nicht genug ist und das Kapital des Casinos das Vertrauen der Spieler in die korrekten Auszahlungen ist. Und dass ich hier mehr als nur warme Worte, sondern cash, sprich "complementary Chips" erwarte.


Heute dann ein Mail vom Host dort, die mich mal früher betreut hatte und ich soll vorbeikommen. Es würden immerhine 300 complementary Chips auf mich warten. Na, das ist doch etwas.


Morgen werde ich das in Empfang nehmen, vor Lady Gaga.


Was bleibt ist, daß man

1. wirklich alles genau überprüfen muss
2. sich nicht einschüchtern lassen darf und
3. ein böser Hund immer ein Stück Fleisch mehr bekommt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auf dem Weg zu Noir in M-Life 23 Jan 2019 00:31 #175284

Ich sitze gerade am Flughafen in Vegas, es geht zurück Es gibt noch die vage Hoffnung, daß mit dem Flugzeug mal wieder etwas ist, aber der Flug wird "in time" angezeigt von Condor. Nun, die Hoffnung stirbt zuletzt, aber sie stirbt wohl!

Mit der TSA gab es auch keine Probleme (ist so an einigen Flughäfen, weil wg. dem Shutdown die "Krankenquote" auf über 10% angestiegen ist. Aber hier war alles incl. check-in in 10 Min !!! erledigt. Hätte man auch noch 2 Stunden länger zocken können, wenn man es gewusst hätte. Aber hätte hätte Fahradkette.

Zeit , ein kleines Resume zu ziehen.


1. Besuchte Restaurants


- Carbone (Aria) Hier stimmt einfach alles. Super Essen, Bedienung schnell und freundlich. EInfach Klasse. Für mich der beste Italiener in Vegas (den ich kenne)

- La Costa (Mirage) solider Italiener auf normalem Niveau. nichts Besonderes, aber auch kein Rohrkrepierer.


- LVB Burger (Mirageb) Tolle Burger, hat stark an IN N OUT Burger erinnert. Nur 1 Burger, ohne etwas dazu und ich war babsatt. Gab es nix zu meckern


- Lupo (Mandalay Bay) Lieber Wolfgang Puck. Du solltest Deinen Namen nicht für alles hergeben oder dafür sorgen, daß die Restaurants Deinem Namen auch Ehre machen. Das war gar nix. Zu laut, die Bedienung brauchte 30 Min (bei nicht gerade vollem Laden) um eine Bestellung aufzunehmen und das Essen war total versalzen. Hier stimmt eindeutig das Preis-Leitungs Verhältnis nicht.


- Restaurant Binios im Tower ganz oben vom Binios . Prima Restaurant mit Ausblick von Downtown über den gesamten Strip. Dazu m.M die besten Lobster (muss man dort unbedingt probieren) der Stadt. Klasse ! Ein wenig zocken , eine Players Card vom Binion, ein wenig mit dem Host rumzuchteln wg. Voucher und schon ist das bezahlbar.


- Le Circle ( Bellagio ). Wir waren 5 !! Min zu früh als reserviert. Wir sollten an der Bar einfach warten, 5-10 Min . Dann besser noch 15 Min Ultimate oder BJ zocken. Nach 15 Min zurück, Tisch nicht fertig , weitere 15 Min warten. Wieder zum Zock. Nach weiteren 20 Min. dann hatten sie dann einen Katzentisch direkt am Eingang zur Küche frei. Nein danke !!. Man kommt mit einem 1.000 !!! $ Voucher in ein 2-Michellin Restaurant und dann so etwas. Man bot dann noch einen Tisch im Foyer !!! (dort wo man wartet normalerweise) an. 1, 2, 3 good bye. Zum Host, dann zu


- Michael Meaner (Bellagio). Hier stimmte die Atmosphäre und das Essen und das Preis-Leistungs Verhältnis. Sehr zu empfehlen, die frischen Fische und der Lobster, sowie die Austern. Alle frisch und lecker schmecker.


- TGA Fridays (Sams Town) Solides Restaurant für den normalen Geschack. Leider gibt es dort kein Mahi Mahi (Haiwaiianischer Fisch) mehr. Das Essen ist aber schmackhaft, die Umgebung etwas rustikal, aber auch hier stimmt das Preis Leistungs Verhältnis.

The Angry Butcher (Sams Town) Motto, man vs cow. Wie immer habe ich beim NY Steak diesen Kampf verloren. Einfach zuviel, auch ohne Vorspeisen. Sehr lecker und zu empfehlen dort die gegrillten Austern. Ein Highlight. Auch die creme brulee eine Wucht. Für so ein einfaches Hotel wie Sams Town ein tolles Restaurant. Dazu kann man dort prima aussen sitzen und die Laser Show während des Essens bewundern.


2. Hotels

- Mirage , Lanai Villa / Nachdem wir letztes Mal von dort regelrecht geflüchtet sind (der eine oder andere erinnert sich vielleicht an die Posts vor knapp 2 Jahren) hat dieses Mal alles gepasst. Es gab wirklich nix zu meckern. Alles perfekt. Von der Limo, die 2 Stunden gewartet hat, weil zeitgleich 2 andere Maschinen ankamen und die Immigration und der Zoll (Geld anmelden) lange gedauert hat, dann der Empfang durch Butler, Host und Concierge direkt an der Limo über die Villa (Bilder und Video folgen noch via Link) über die Sauberkeit, den Butler Service ( zB Kleidung waschen und bügeln) bis zum Frühstück bringen oder noch um 3.30 morgens Essen ordern. Alles prima. Man fühlte sich von vorne bis hinten aus VIP !! Dazu wurde am Craps Tisch auf meinen Wunsch sofort immer das Limit heraufgesetzt, so dass Hinz und Kunz ( meint besonders besoffene Kongress Besucher) an den Tisch kamen und mein Spiel störten. Oft war ich dann alleine am Tisch, was ich besonders schätze, um mein Spiel durchziehen zu können. Auch die Verlängerung um 2 Tage dort war kein Problem.

Ich freue mich schon auf den April. Dann geht es mit Freunden 5 Tage in eine 3-Schlafzimmer Lanai Villa. Und danach in eine 3-SZ Suite im 31. Stock des Bellagio. Immer gut, wenn die Kids dann ein eigenes Schlafzimmer haben.


2. Sams Town


Wie immer ist das dort ein ganz anderes Vegas. Hier trifft man "Joe Sixpack". Viele ältere Residentials, viele Leute mit wenig Geld (sieht man besonders an der Kasse, wenn dann noch die 50 Cent Gutscheine eingelöst werden). Aber doch eine ganz familiäre Atmospäre und angenehm. Deren Motto "when u here, u are at home" . Sie nehmen das dort wörtlich. Kein Schicki Micki wie am Strip, aber schöne Suite (auch hier folgen Fotos) und ein Shuttle Service nach Downtown und Strip. Wir haben uns dann aber doch lieber fahren lassen mit der Limo. Das funktionierte prima. Leider ist der Shuttle Service nicht mehr so häufig wie früher. Leider war ich beim Craps nicht so erfolgreich, trotz der 20x odds. Dazu später mehr.


3. Spiel


Bis auf ein wenig Ultimate und BJ (was insgesamt knapp pari ausging) spiele ich ja ausschliesslich Caps. Hier die Ergebnisse (die man ja jetzt in seinem M-Life Account abrufen kann). Gut ist, wenn man etwas höher spielt und ein Deposit hat. Dann kann man innerhalb von M Life die Dollars kostenlos von einem Casino zum anderen transfieren und wieder zurück, muss also nicht mit viel Bargeld in der Tasche von Casino zu Casino ziehen. Auch der Transfer des Geldes von D in die USA war total problemlos. Nachteil des wire Money. man kann nur 10% dieses Geldes in Cash anheben. Nur die Gewinne über das Deposit hinaus kann man auch bar verwenden. Also (was ich ja gemacht habe, weil wusste schon vorher) trotzdem cash mitnehmen.


Jetzt die Ergebnisse:


Aria - 31.175 dort lief gar nichts zusammen, also nach 2 Horror Session dort nicht mehr gespielt
Bellagio + 13.680 eine Session war nur 30 Minuten und das meiste geht darauf zurück
Luxor - 3.082 und haben noch versucht, nich zu beschummeln beim Cash out. Habe dafür 300 bucks in Compl. Chips kassiert.

MGM Grand + 13.716 eine verrückte Session im Duell mit einem DONT Player. Das habe ich echt persönlich genommen. Am Schluß war der stier und ich hatte noch etwas gewonnen nach fast 18.000 im Minus zwischenzeitlich. Dann bin ich aber sofort auch ausgebrochen. Ausserdem dauerte das 5 Stunden und es war früher Morgen


Mandalay Bay - 1265 Dort hatten sie sich zwischenzeitlich mal um 10.000 vertan!!! Ich habe dann aber die Kohle zurückgegeben , 2 Tage später !!


Park MGM - 350 Nun, nur mal kurz reingeschaut, nicht der Erwähnung eigentlich wert. Mir gefällt das Park MGM nicht mehr so sehr. Ich fand das Monte Carlo besser


Mirage + 49.995 Logischerweise habe ich dort am meisten gespielt. Am Anfang war ich dort in der 1. Nacht gleich mal 65.000 !!! im Minus, aber hatte dann ein Comeback und danach, als ich gesehen habe, welche Tische mir liegen und welcher nicht (der, an dem ich am Anfang soviel verloren habe, den habe ich natürlich dann gemieden wie der Teufel das Weihwasser) immer kontinuierlich jede Session gewonnen und dann ausgebrochen. Zum Glück habe ich am Ende der 1. Nacht den Tisch gewechselt. Am Katastrophen Tisch wäre mir niemals ein solches Comeback geglückt !!!


Gesamt MGM + 41.519


Leider habe ich in Sams Town fast genau das alles insgesamt verloren. So daß ich nur mit knappem Gewinn nach Hause fahre. Aber besser knapp gewonnen als hoch verloren.


Fazit : Wenig Schlaf (den hebe ich mir jetzt auf fürs Flugzeug, viel Zock, eine coole Zeit, viele Eindrücke wie immer. Ich will nicht nach Hause !!!!!!
Folgende Benutzer bedankten sich: BJ21, redangel, Börni, Selzle

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auf dem Weg zu Noir in M-Life 23 Jan 2019 00:40 #175286

Ehe ich es vergesse. Ist ja das Thema des Themas hier. Ich habe jetzt 1.417.840 Tier Credits. Das bedeutet beim nächsten Besuch werde ich wohl die 2 Mio Grenze knacken und dann wird ganz klar über Noir diskutiert. Host hat mir schon versprochen, nich dann vorzuschlagen. Wir werden sehen.....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auf dem Weg zu Noir in M-Life 23 Jan 2019 10:37 #175292

Ok, Nazarenus, du möchtest Noir erreichen und hast nun 1.4 Mio Tier Credits. Gratulation. Erspielt in MGM Casinos. Nun sprichst du auch vom Sam’s Town, eine Body Property. Welchen Status hast du denn dort ?

Weil, wie wir wissen, verschärfte Boyd letztes Jahr ihren BConnected Club gravierend. Und führte gleich auch zwei neue ‘Farben’ ein, nämlich Onyx und Titanium.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: JuVoPasqualeredangelromy_smorningstar
Ladezeit der Seite: 0.557 Sekunden
Copyright by Vegas Infos 2003 - 2019
Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein, sie erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Wenn Du diese Seite weiter nutzt, erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden, ebenso mit unserer Datenschutzrichtlinie.
zur Datenschutzerklärung OK